Wolfgang Schmidt (Tischtennisspieler)

deutscher Tischtennisspieler

Wolfgang Schmidt ist ein ehemaliger deutscher Tischtennisspieler. Er war in den 1950er und 1960er Jahren dreifacher DDR-Meister.

WerdegangBearbeiten

Schmidt spielte beim Verein SC Motor Jena, dem späteren BSG Carl Zeiss Jena. Mit dessen Herrenteam wurde er 1959 und 1968 DDR-Mannschaftsmeister.[1] 1964 wurde er zusammen mit Dieter Schindler DDR-Meister im Doppel.[2] Weitere Erfolge bei den DDR-Meisterschaften waren Platz drei im Einzel 1962 und 1964, Platz drei im Doppel mit Hans-Jürgen Ries 1966 sowie das Erreichen des Endspiels im Mixed mit Sigrun Legler 1966.

2008 wurde er in der Klasse Ü65 Seniorenweltmeister im Herren-Einzel und mit Herbert Neubauer Weltmeister im Herren-Doppel. Heute (2017) spielt er beim Verein BSC Freiberg in der Sachsenliga.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. DDR Mannschaftsmeisterschaften der Herren (abgerufen am 3. Juni 2011)
  2. Tischtennis-Archiv des Hans-Albert Meyer (abgerufen am 1. Juni 2011)
  3. Artikel vom 6. Juli 2015 auf tischtennis.de (Memento des Originals vom 5. Februar 2017 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.tischtennis.de (abgerufen am 1. Juni 2011)