Hauptmenü öffnen
Wolfgang I. Graf von Montfort-Rothenfels auf einer Bronzegußmedaille von 1530
Graf Wolfgang I. von Montfort-Rothenfels als Teilnehmer an einem Turnier. Aus dem Turnierbuch Herzog Wilhelms IV. von Bayern.
Wolfgang I. von Montfort-Rothenfels (Ölgemälde von 1540)

Graf Wolfgang I. von Montfort-Rothenfels (* um 1489; † 21. März 1541) war Graf von Montfort in Tettnang und Rothenfels sowie Hofrat und oberösterreichischer Statthalter.[1]

FamilieBearbeiten

Wolfgang I. von Montfort-Rothenfels war ein Sohn von Hugo von Montfort, Graf von Montfort-Rothenfels-Wasserburg (* um 1475) und dessen Ehefrau Anna Sibylla von Zweibrücken-Lichtenberg. Er heiratete Eleonore von Wolkenstein.[2] Seine Geschwister waren:[3]

  • Johann II., Graf von Montfort-Rothenfels-Wasserburg († 1547 oder 1548)
  • Sibylle von Montfort-Rothenfels-Wasserburg († 1551)
  • Margarethe von Montfort († 1556)
  • Elisabeth von Montfort († 1560)
  • Hugo XVI., Graf von Montfort-Rothenfels-Wasserburg († 1564)

LiteraturBearbeiten

  • Andreas Arzet: Montfortischer Ceder- oder Stammbaum: Ursprung und Herkommen, Geschichten und Taten, Land und Leute der Grafen von Montfort. Bearb. von Julian Schulz. Hg. von Stefan Feucht, Elmar L. Kuhn und Alois Niederstätter. Eggingen 2018 (= Documenta suevica 26), ISBN 3-86142-605-6, S. 666–669.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. LEO-BW: Montfort-Tettnang und Rothenfels, Wolfgang I.; Graf von.
  2. GeneAll: Wolfgang I., Graf von Montfort-Rothenfels-Wasserburg.
  3. GeneaNet: Wolfgang I. von Montfort-Rothenfels-Wasserburg.