Hauptmenü öffnen

Wir müssen reden! war eine deutsche Fernsehsendung, welche sich an der „Improvisationscomedy“ (Stegreifkomödie, Improvisationstheater) orientierte. Sie wurde ohne Drehbuch in einem Fernsehset aufgezeichnet. Zuerst wurde die Impro-Comedy um 22:15 Uhr ausgestrahlt, aufgrund sehr schlechter Quoten wurde sie ab dem 24. September 2010 ins Nachtprogramm von Sat.1 verschoben und lief um 00:10 Uhr nach der „Oliver Pocher Show“.[1]

Seriendaten
OriginaltitelWir müssen reden!
Wir müssen reden logo.png
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr2010
Länge22 Minuten
Episoden8 in 1 Staffel
Ausstrahlungs-
turnus
samstags, 00:10 Uhr
GenreComedy, Improvisation
TitelmusikDean MartinMambo Italiano
Erstausstrahlung27. August 2010 auf Sat.1
Besetzung

Inhaltsverzeichnis

Konzept und InhaltBearbeiten

Wir müssen reden! spielte in einem italienischen Restaurant namens „Trinachria“, wo sich die Freundinnen Annette Pfeiffer (Annette Frier) und Cordula van Grooten (Cordula Stratmann) trafen um zu reden. Dazu gehörte auch Stephano (Johann von Bülow), der Kellner, der die beiden Freundinnen bediente und aktiv mit in die Handlung eingriff. Jeweils zu Beginn jeder Folge erhielten Annette und Cordula ein Einstiegs-Szenario, in Form eines kurzen Textes, an dem sie sich orientieren mussten. Ein Drehbuch gab es nicht.[2]

Produktion und AusstrahlungBearbeiten

Nachdem Cordula Stratmann die erfolgreiche Impro-Comedyserie Schillerstraße verlassen hatte, weil sie sich neuen Projekten widmen wollte, entwickelte sie zusammen mit Annette Frier ihre eigene Impro-Comedy. Diese hob sich insofern von bereits Vorhandenem ab, als es hier kein Live-Publikum zum Unterhalten gab. Die erste Staffel beinhaltete acht Folgen, je nach Erfolg solle es weitere Staffeln geben. Der Quotenerfolg der neuen Impro-Serie blieb jedoch aus. Die Quoten blieben dauerhaft unter dem Senderdurchschnitt.[3] Sat.1 reagierte mit der Verschiebung des Formats in das Nachtprogramm um 00:10 Uhr.[1]

MerchandiseBearbeiten

Trotz schlechter Quoten wurde die erste Staffel „Wir müssen reden!“ am 15. Oktober 2010 auf DVD veröffentlicht. Diese beinhaltet alle acht Folgen der ersten Staffel und das jeweilige Making-of.[4]

GaststarsBearbeiten

Neben den drei Hauptakteuren gab es unter anderem auch verschiedene Gaststars wie zum Beispiel Bastian Pastewka und Til Schweiger.[2]

EpisodenlisteBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b DWDL: „Sat.1 verbannt Frier und Stratmann in die Nacht“, aufgerufen am 23. September 2010
  2. a b Sat.1 über „Wir müssen reden“
  3. DWDL.de:Sat.1: „Meisterkoch“ & Co. bleiben ein Desaster, aufgerufen am 11. September 2010
  4. Wir müssen reden! Staffel 1: Weltbild.de, aufgerufen am 6. Oktober 2010