Hauptmenü öffnen

Willie Weeks

US-amerikanischer Bassgitarrist
Willie Weeks 2007, mit Eric Clapton

Willie Weeks (* 1947 in Salemburg, North Carolina) ist ein US-amerikanischer Bassgitarrist.

LebenBearbeiten

Weeks war 1970 Gründungsmitglied der Funkband Rufus. 1973 trennte er sich von der Band und begann seine Karriere als Studio- und Gastmusiker. So spielte er unter anderem für Stevie Wonders Album Innervisions den Bass ein, es folgten Aufnahmen mit den The Rolling Stones, Rod Stewart, Aretha Franklin und Don McLean. Zwischen 1974 und 1982 spielte er den Bass auf allen Studioalben von George Harrison. Auch mit David Bowie und Randy Newman arbeitete er an mehrerer deren Alben. 1998 hatte er einen kleinen Auftritt im Spielfilm Blues Brothers 2000 als Bassist der Louisiana Gator Boys. Zwischen 2006 und 2007 war er mit Eric Clapton auf Welttournee.

Diskografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten