Hauptmenü öffnen
Porträt von Justus von Liebig, gemalt von Wilhelm Trautschold
Banknote die das Porträt zeigt

Carl Friedrich Wilhelm Trautschold (* 2. Juni 1815 in Berlin; † 7. Januar 1877 in München[1]) war ein deutscher Porträtmaler.

LebenBearbeiten

Er lernte an der Akademie der Künste in Berlin sowie in Düsseldorf. Ab 1860 lebte er in London.[2]

Seine Werke sind in den Sammlungen der National Portrait Gallery in London erhalten.[2] sowie in der Royal Society of Chemistry. Eines seiner Porträts von Justus von Liebig wurde auf der deutschen 100 Reichsmark-Banknote aus dem Jahr 1935 verwendet.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Wilhelm Trautschold – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Explore Wilhelm Trautschold. RKD. Abgerufen am 8. Juli 2015.
  2. a b Person – Wilhelm Trautschold. National Portrait Gallery. Abgerufen am 8. Juli 2015.