Wiktor Michailowitsch Kosin

russischer Wissenschaftler, Doktoringenieur, Professor

Wiktor Michailowitsch Kosin (russisch Виктор Михайлович Козин; * 22. Februar 1953 in Sita in der Region Chabarowsk) ist ein russischer Wissenschaftler, Schiffsingenieur und Professor an der Staatlichen Technischen Universität in Komsomolsk am Amur. Er ist "Verdienter Erfinder der Russischen Föderation" (2000) und seit 2008 korrespondierendes Mitglied der Russische Akademie der Naturwissenschaften.[1]

Kozin-viktor-.jpg

Kosin entwickelte ein Resonanzverfahren zum Brechen von Eis.[2][3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Козин Виктор Михайлович. rae.ru, 5. März 2007, abgerufen am 4. April 2019 (russisch).
  2. W. M. Kosin: Резонансный метод разрушения ледяного покрова (= Resonante Methode des Eisbrechens). Изобретения и эксперименты (= Erfindungen und Experimente). Verlag der Russischen Akademie der Naturwissenschaften, 2007, ISBN 978-5-91327-017-7 (russisch, monographies.ru).
  3. Wiktor Kosin: Resonance method of ice destruction (part 1 of 2). (Video) 18. Januar 2012, abgerufen am 4. April 2019 (englisch).