Diese Seite gehört zum Wikipedia-Archiv.

Der Inhalt dieser Seite ist nicht mehr aktuell. Sie wird aber nicht gelöscht, damit die Geschichte der Wikipedia nicht verloren geht. Falls es sich um eine Arbeitsunterlage handelt, ist sie womöglich durch andere Seiten ersetzt worden. Bestehende Weiterleitungen auf diese Seite sollen das Wiederauffinden ermöglichen.

Wenn du meinst, diese Seite sei weiterhin von aktueller Bedeutung, solle weiter benutzt werden und ihre Funktion sei nicht besser in bestehende Seiten integriert, dann kümmere dich bitte um ihre Aktualisierung.

Für aktuelle Unterstützungsmöglichkeiten siehe → Wikipedia:Förderung - die Weiterentwicklung des Ideenportals wird auf WP:FÖ und auf ideen.wikimedia.de fortgeführt.

Förderprogramm Freies Wissen   Ideenportal   Servicepaket   Entscheidungsportal   Programmportal  

Diese Seite stellt bisherige FFW-Projektideen und ihren Stand (Ideen, Anträge, Projekte in Umsetzung, durchgeführte Projekte) dar. Mittlerweile ist ein externes Ideenportal online gegangen. Sein Schwerpunkt ist die Präsentation von Ideen und die Art der Darstellung.

Zusätzlich werden auf dieser Seite die Ergebnisse der ersten drei FFW-Arbeitsgruppen zum „Ideenportal“ dokumentiert. Im März 2015 findet ein weiterer Workshop zur Weiterentwicklung der Förderrichtlinien und anderer Unterstützungsmöglichkeiten - darunter auch das FFW - statt.



Aus dem Mitgliederbschluss zum FFW:

„Es wird ein „Ideenportal“ eingerichtet, das Überlegungen zu möglichen Anträgen bereits in einem sehr frühen Stadium (und nicht erst in der eigentlichen Antragsphase) aufgreift und unterstützt. Dem Antragsteller werden weitere Optionen der Förderung aufzeigt, die auch in Kombination genutzt werden können. Das Portal soll insbesondere die Kooperation der Ideengeber, Antragsteller und Communitys fördern. Ideengeber, die selbst keinen Antrag stellen wollen oder selbst aus verschiedenen Gründen kein Projekt durchführen können, sind trotzdem sehr willkommen. Die Ideen sollen, z. B. durch die Suche nach geeigneten Personen, die die Ideen in Projekte umsetzen wollen, aufgenommen werden. Das Ideenportal soll in der Folge auch der (kooperativen oder individuellen) Antragsformulierung dienen und übernimmt dann die Funktion einer Antragswerkstatt. Die an der kooperativen Erstellung von Anträgen Beteiligten – dazu kann auch die Geschäftsstelle gehören – können durch persönliche Treffen (face-to-face) unterstützt werden. Hierfür werden Mittel vom Verein zur Verfügung gestellt.“

IdeenlisteBearbeiten

Du hast eine Idee für ein konkretes Projekt? Bitte hier verlinken. Für einen ersten Überblick:

Ideen in EntwicklungBearbeiten

Hinweis 1: Bitte in der Entwicklung von Ideen die Fragen für einen Projektantrag beachten.
Hinweis 2: Neue Projekte zukünftig bitte hier eintragen.

Ideen in Diskussion/EntscheidungsphaseBearbeiten

  • ...

Ideen in UmsetzungBearbeiten

umgesetzte IdeenBearbeiten

IdeenportalBearbeiten

Aktuell

Ideen/Fragen/Vorschläge zum Ideenportal bitte hier hin.

  • ...
  • ...
  • ...

Zwischenstand - Entwurf Anforderungsprofil für Ideen-/Projektportal FFWBearbeiten

Bitte beachten: Das ist ein Zwischenstand als Grundlage für die weitere Diskussion im Workshop am Samstag, 22.3. (Es gibt noch freie Plätze für kurzentschlossene Teilnehmende).

Wir freuen uns über Anmerkungen/Fragen/Vorschläge dazu auf der Diskussionsseite - diese werden wir am Samstag mit aufgreifen. --Sebastian Sooth (WMDE) (Diskussion) 10:40, 20. Mär. 2014 (CET)

  • FFW-Portal - Schritte und zu klärende Fragen
    • bis 24.5.: Beta-Version ODER fundiertes Konzept
    • bis 22.3.: Anforderungsprofil und Optionenliste als Entscheidungsgrundlage
    • + Community-Input (Ideen dazu: Siehe Protokoll WS 22.2.14)
    • + Grundlage: Personas (Entwurfe)
    • + Grundlage: Ablaufdefinition
  • 6 Wochen vor der MV:
  • mögliche Änderungsanträge
    • Entscheidungsverfahren konkreter
    • Anonymisierung verbessern (Ausnahme statt Regel)

zu klärende Arbeitspakete:Bearbeiten

  • Was ist das Portal? Vorschlag von uns: Ideen + Begleitung + Entscheidung
    • nicht doppelt eintragen müssen (1x Idee, 1x Projekt, 1x ….)
  • Woher bekommen wir Ideen?
    • Ansprache der Nutzer, Wikiseiten, Medienanzeigen, Kooperationen
    • Was passiert mit anderen Ideen, die nicht im Portal eingetragen werden?
  • Gute Oberfläche schaffen
    • Wiki-Optik, frisch, aber <kann ich nicht lesen>
  • Wie Feedback für Projekte generieren?
    • <offen>
  • “AGBs” - Wie Rechte und Pflichten definieren zur Teilnahme?
    • <offen>
  • Woher kommt das Geld zum Fördern im Entscheidungspool?
    • WMDE
    • Drittmittel
    • Crowdfunding
    • Kofinanzierungen

Abläufe/Schritte von der Idee zum Projekt auf dem PortalBearbeiten

Ideenvisualisierung aus einem Arbeitstreffen zum Ideenportalprofil (Zwischenstand)
  • Struktur: Ideen und ein Ideenpool können von überall kommen, hier geht es aber um das Ideenportal, auf das Ideengeber selber Ideen eingeben.
  • Ideen werden unterstützt durch Feedback und Service zu Projekten
  • Diese Projekte bekommen Ressourcen aus einem gesamten Ressourcenpool von WMDE - eine Ressource davon sind 250.000 Euro (aktuell) für Großprojekte (ab 20.000 Euro). Diese 250.000 Euro können durch zB Drittmittel (Geld von Partnern) aufgestockt werden. *Zusätzlich steht für Projekte die als “Community-Budget” bekannten Unterstützungsmöglichkeiten zur Verfügung.
  • Alle Ideen sollen durch das Portal laufen, damit Unterstützung, Verzahnung und gemeinsames Umsetzen von Ideen ermöglicht werden.

Step IDEEBearbeiten

  • eintragen - Unterstützung-Angebote zeigen, Pool von Ideen zeigen und bei “einfachen” Anfragen wie ein Buch aus dem Literaturstipedium gleich zur Bestellseite weiterverlinken
  • Anmelden:
    • Name, Vorname ODER Pseudonym + (intern: e-mail)
    • ---> Anforderung: Niedrigschwellig
  • Pflichtfelder für Ideen:
    • Titel
    • Kurzbeschreibung
  • optional:
    • ausführliche Beschreibung
    • Projektplan (wenn schon vorhanden zum Zeitpunkt der Ideeneinreichung)
  • Feedback/Service: (Frage: minimale Zeitspanne dafür(?))
  • durch WMDE
  • durch Communitys
  • durch Experten
  • min xx Reaktionen → dann: Verantwortlicher findet sich, der nächsten Schritt startet

Step ProjektplanBearbeiten

(Frage: Ab wann öffentlich sichtbar?)

  • 1) Formale Vorbereitungsplanung sichtbar (Angebote, optional zu nutzen von Antragssteller)
  • Feedback/Service
    • durch WMDE
    • durch Communitys
    • durch Experten

->dazu: Unterstützungsangebot, Servicepaketnutzung

  • 2) Pflichtfelder Projektplan vor Entscheidungsreife (zusätzlich zu den Feldern “Idee”)
    • Verantwortlicher (mind. 1x Haupt-, 1x Co-Verantwortlicher)
    • Budget
    • Zeitplan und Meilensteine
    • Zielsetzung und Zielgruppen
    • Umsetzungsplan
    • konkrete Beschreibung
    • formal geprüft (durch GS)
  • Wenn alle Pflichtfelder beantwortet sind und die formale Prüfung vorliegt, dann kann der Projektplan in der dann vorliegenden Form zur Entscheidung eingereicht werden. (Und ggf anonymisert werden? → zu klären!)
  • Einreichen ins Entscheidungsportal (statt/zusätzlich zu Mail community@wikimedia.de) ist optional ab 5.000 Euro, Pflicht ab 20.000 Euro

Step EntscheidungBearbeiten

  • Wer: Wikimedianer und Community des Freien Wissens
  • Verfahren: “eigenes” Geld verteilen (Entscheider) und “Geld sammeln” (Projekte)
  • zu klären: Welcher Weg der Entscheidung soll genommen werden.
  • Optionen:
  • Auswahlrunde:
    • konkurrierendes Verfahren (eines von x Projekten fördern) oder individuelle Entscheidung “ja/nein” pro Projekt?
    • Start der Entscheidung: ein fester Zeitrahmen (innerhalb von x Tagen)? oder mehrere (Stichtage)? Oder immer dann, wenn x Projekte vorliegen?
    • Entscheidungszeitraum pro Projekt: Feste Dauer (muss innerhalb von x Wochen genügend Zustimmung haben)? Oder ohne zeitliche Begrenzung?
  • Zustimmungsart:
    • Zustimmung? (ja)
    • oder Zustimmung und Ablehnung? (ja/nein)
    • oder Zustimmung unter Auflagen (ja, wenn….)?
  • Förderung:
    • Alles aus einem Topf (WMDE oder Partner)
    • Aus verschiedenen Töpfen (WMDE und Partner)
    • Matching (wenn Summe x eingesammelt gibt es Summe y dazu)
    • Anzahl Mindestunterstützer pro Gesamtbudget, gestaffelt oder pauschal?
  • Vergabe von Geld: zB durch “likes”, die Summe x bedeuten
  • Vergabe von likes durch bestimmte Gruppen oder Personen zusätzlich?
  • zB Fördertopf “Fotoprojekte” durch Fotopartner, der Geld mitbringt: Kann auch mit voten?
  • (Stichwort: “Kumulieren und Panaschieren” von likes)


Step UmsetzungBearbeiten

  • Begleitung der Umsetzung - Servicepaket: Durch WMDE, durch Communitys, durch Experten
  • Abgleich mit Projektplan möglich machen (Wo wollte das Projekt hin, wo steht es jetzt gerade?)
  • Veröffentlichungspflicht: Dauerhaft oder zum Start und zum Ende?
  • Scheitern von Projekten ist erlaubt, wenn das dokumentiert wird zum draus lernen