White Castle (Restaurant)

Amerikanische Fast-Food-Restaurantkette
White Castle
Logo
Gegründet 1921 in Wichita (Kansas)
Gründer
  • Billy Ingram
  • Walter Anderson
Branche Quickservice-Systemgastronomie
Webseite www.whitecastle.com

White Castle ist die älteste Hamburger-Restaurant-Kette in den Vereinigten Staaten. White Castle ist bekannt für seine viereckigen Mini-Burger, auch „Sliders“ (oder „Slyders“) genannt. Die typische Architektur der White-Castle-Restaurants zeigt eine weiße Burg mit Zinnen auf der Außenmauer.

Eine Filiale in Cincinnati, Ohio
Ein typischer Slider

GeschichteBearbeiten

Das erste Restaurant wurde 1921 in Wichita (Kansas) von dem Unternehmer Billy Ingram und seinem Partner, dem Koch Walter Anderson eröffnet. Seit 1934 befindet sich der Hauptsitz des Unternehmens in Columbus (Ohio). Die Kette umfasst ca. 420 Restaurants und verfügt in den USA nicht über eine flächendeckende Präsenz. White Castle Burger werden in einem eigenen Verfahren auf einem Zwiebelbett gedünstet. Die vergleichsweise kleinen Burger werden typischerweise in größeren Stückzahlen (beispielsweise 30 Stück im "Crave Case"-Karton) bestellt.

White Castle spielte eine wichtige Rolle in der Komödie Harold & Kumar. Auch in der Serie King of Queens ist die Kette in diversen Folgen ein Thema.[1]

Siehe auchBearbeiten

StandorteBearbeiten

White Castle hat in den folgenden US-Bundesstaaten Filialen:

WeblinksBearbeiten

Commons: White Castle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Natalie Robehmed: White Castle: A Cult Classic Searching For New Sizzle. In: Forbes. (forbes.com [abgerufen am 23. Juni 2017]).