Hauptmenü öffnen

Der Werratal-Radweg führt entlang der Werra und verbindet auf einer Länge von 290 km Thüringen, Hessen und Niedersachsen.

Werratal-Radweg
Signet Werratalradweg.png
Gesamtlänge 290 km
Lage ThüringenThüringen Thüringen
HessenHessen Hessen
NiedersachsenNiedersachsen Niedersachsen
Startpunkt Werraquellen in Fehrenbach
50° 29′ 58,9″ N, 10° 57′ 53,2″ O
Zielpunkt Hann. Münden
51° 25′ 0″ N, 9° 39′ 0″ O
Orte am Weg Fehrenbach, Hildburghausen, Themar, Meiningen, Wasungen, Bad Salzungen, Vacha, Creuzburg, Eschwege, Bad Sooden-Allendorf, Hann. Münden
Anschluss an Fulda-Radweg
Leine-Heide-Radweg
Main-Werra-Radweg
Radweg Meiningen-Haßfurt
Rennsteig-Radweg
Radfernweg Thüringer Städtekette
Ulsterradweg
Weser-Radweg
Webadresse werratal.de
Radwegekirche in Häselrieth

Der Werratal-Radweg ist seit 1997 durchgängig befahrbar und mit einheitlichem Symbol durchgängig ausgeschildert. Er führt von den beiden Werraquellen in Fehrenbach und Siegmundsburg von rund 780 m ü. NHN über die Städte Eisfeld, Hildburghausen, Themar, Meiningen, Wasungen, Bad Salzungen, Vacha, Heringen, Gerstungen, Creuzburg, Treffurt, Eschwege, Bad Sooden-Allendorf und Witzenhausen bis nach Hann. Münden, das auf einer Höhe von 123 m ü. NHN liegt. In Hessen wird der Radweg als Werra-Radweg bezeichnet. In Häselrieth, einem Ortsteil von Hildburghausen, befindet sich mit St. Wigbert eine Radwegekirche.

Verbindungen mit anderen überregionalen RadwegenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Werratal-Radweg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  Wikivoyage: Werratal-Radweg – Reiseführer