Wang Hao (Tischtennisspieler, 1966)

chinesischer Tischtennisprofi

Wang Hao (chinesisch 王 浩, Pinyin Wáng Hào; * 28. November 1966) ist ein chinesischer Tischtennisspieler. Er wurde 1987 Mannschaftsweltmeister.

Wang Hao galt 1987 als einer der weltbesten Abwehrspieler. Mit der chinesischen Mannschaft gewann er bei der WM 1987 in Neu-Delhi den Titel.

1989 verpflichtete der TTC Simex Jülich Wang Hao für sein Bundesligateam. Noch vor Saisonbeginn kugelte er sich den rechten Arm aus. Nach einer Operation begann er Mitte der Saison 1989/90 wieder mit dem Hochleistungssport und fand zu seiner alten Spielstärke zurück. 1992 verabschiedete er sich von Jülich unrühmlich mit einigen provozierend schlechten Leistungen im ETTU Cup in Richtung Puerto Real (Spanien)[1], kehrte aber 1994 nach Jülich zurück[2]. 1996 wechselte er zu Bad Honnef[3].

1993 wurde er mit China Mannschafts-Vizeweltmeister. Danach nahm er noch 1995 an der Weltmeisterschaft teil.

Ergebnisse aus der ITTF-DatenbankBearbeiten

[4]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
CHN  Asienmeisterschaft ATTU  1986  Shenzhen  CHN   Halbfinale      1
CHN  Asienmeisterschaft ATTU (Junioren)  1983  Al-Manama  BRN   Silber       
CHN  Weltmeisterschaft  1995  Tianjin  CHN   letzte 128  letzte 32  keine Teiln.   
CHN  Weltmeisterschaft  1993  Göteborg  SWE   letzte 64  letzte 32  Viertelfinale  2
CHN  Weltmeisterschaft  1987  New Delhi  IND   Viertelfinale  Viertelfinale  Halbfinale  1
CHN  WTC-World Team Cup  1994  Nimes  FRA         1
CHN  WTC-World Team Cup  1991  Barcelona  ESP         1

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Zeitschrift DTS, 1992/5 S. 40
  2. Zeitschrift DTS, 1994/6 S. 18
  3. Zeitschrift DTS, 1996/6 S. 29
  4. ITTF-Statistik (abgerufen am 16. September 2011)
  Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Das ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Wang ist hier somit der Familienname, Hao ist der Vorname.