Hauptmenü öffnen

Die Pistole Walther Modell 2 ist eine Selbstladepistole des deutschen Waffenherstellers Carl Walther.

GeschichteBearbeiten

Die Pistole Walther Modell 2 wurde von 1902 bis 1910 von der Waffenfabrik Carl Walther in Zella-Mehlis-St. Blasii hergestellt. Die Standardausführung war brünniert. Auf Wunsch war die Pistole auch mit einer vernickelten Oberfläche erhältlich. Anstatt der Hartgummigriffschalen war es auch möglich die Pistole mit Elfenbein- oder Holzgriffschalen zu bekommen. Die Pistole verfügt über einen starren Lauf und einen Ladestandsanzeiger. Der Schlitten hat neun schräge Griffrillen. Das Auswerferfenster liegt auf der rechten Seite des Schlittens. Der Schlitten ist auf der rechten Seiten mit "Carl Walther Waffenfabrik Zella-St. Blasii" beschriftet. Auf der linken Seite steht "Selbstlade-Pistole Cal 6,35 Walther's Patent" über der Walther-Schleife. Es wurden circa 19.000 Pistolen diesem Typs hergestellt.

Technische DatenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Dieter H. Marschall: Walther Pistols Modells 1 through P99.