Wadi ar-Rumma

Wadi in Saudi-Arabien

f

Wadi ar-Rumma
Das Wadi ar-Rumma am 13. November 2008

Das Wadi ar-Rumma am 13. November 2008

Lage Saudi-Arabien
Geographische Lage 26° N, 44° OKoordinaten: 26° N, 44° O
Wadi ar-Rumma (Saudi-Arabien)
Länge 600 km

Das Wadi ar-Rumma (arabisch وادي الرمة, DMG Wādī ar-Rumma; auch Wadi al-Rummah) ist ein in der Provinz al-Qasim, Saudi-Arabien gelegenes Wadi. Die Hauptstadt der Provinz, Buraida liegt am Rande des Wadis.

GeografieBearbeiten

Das Wadi erstreckt sich auf einer Länge von etwa 600 km über die ganze Provinz al-Qasim. Es verläuft von Medina im Westen in nordöstlicher Richtung bis zu den Dünen der Nafud ath-Thuwairat.[1] Das Wadi ar-Rumma stellt das längste und weiteste Tal der gesamten arabischen Halbinsel dar.[2] Sein letzter und unterster Teilabschnitt ist Wadi Al-Batin, durch das die West- und Nordgrenze von Kuwait verläuft.

NutzungBearbeiten

Das Wadi wird für die Landwirtschaft genutzt. In der Provinz al-Qasim werden jedes Jahr 200.000 t Datteln geerntet.[1] Im Wadi ar-Rumma kann es zu heftigen Überschwemmungen kommen.[3]

WeblinksBearbeiten

Commons: Wadi al-Rummah – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b QASSIM PROVINCE. www.saudiarabiatourismguide.com, abgerufen am 14. August 2017 (englisch).
  2. Floristic and ecological studies on the plant cover of Wadi Al Rummah, Qassim Region, Saudi Arabia. (PDF, S. 2) www.interesjournals.org, abgerufen am 14. August 2017 (englisch).
  3. Wadi Al-Rummah: A flooding disaster waiting to happen. (Nicht mehr online verfügbar.) ruaadigital.com, archiviert vom Original am 14. August 2017; abgerufen am 14. August 2017 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/ruaadigital.com