Würfelstecker

Der Würfelstecker ist ein DIN-Steckverbinder zur Speisung von Kopfhörern. Der Name stammt von der Anordnung der Steckerstifte gemäß den Augen der Zahl Fünf eines Spielwürfels.

Bauform und Anschlussbelegung (Blick von vorne auf die Kontakte)Bearbeiten

Stecker:

 

  Buchse:

 

Anschlussbelegung:

1 = Masse oder nicht belegt
2 = Links −
3 = Rechts −
4 = Links +
5 = Rechts +

Varianten und Kragenfunktion bei SchaltbuchsenBearbeiten

 
Kaskadierbarer Steckverbinder der Fa. Sennheiser mit Adapter auf 6,35 mm Klinkenstecker

Es gibt Steckervarianten mit und ohne Unterbrechung am Rand bzw. Kragen zwischen dem Anschluss vier und fünf.

Es gibt zwei Einsteckmöglichkeiten um 180° verdreht, da die beiden Stereokanäle über Kreuz belegt sind.

Stecker ohne Randunterbrechung schalten beim Einstecken in Buchsen mit Lautsprecherschalter diese stets aus.

Stecker mit Randunterbrechung zwischen Anschluss vier und fünf betätigen den Abschaltkontakt nur in einer Stellung und ermöglichen wahlweise den Parallelbetrieb von Kopfhörer und Lautsprecher.

Es gibt kaskadierbare Steckverbinder (von Sennheiser u. a. Firmen) mit Stecker und Kupplung in einem zylindrischen Gehäuse, wobei die Zuleitung zum Kopfhörer seitlich herausgeführt ist.

Es gibt auch Y-förmige Verteiladapter vom Würfelstecker zu zwei Würfelkupplungen bzw. vom fünfpoligen DIN-Stecker auf zwei Würfelkupplungen.

Bei einigen proprietären Steckern fehlt der unbenutzte mittlere Anschluss.

Siehe auchBearbeiten

DIN-Steckverbinder

TriviaBearbeiten

Die Würfelkupplung oder Buchse kann einen dreipoligen 180° DIN-Stecker aufnehmen, was einige Adapter ermöglicht.