Vranduk

Dorf im Bosnischen Zenica

Vranduk
Врандук
Vranduk (Bosnien und Herzegowina)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Bosnien und Herzegowina
Entität: Föderation BiH
Kanton: Zenica-Doboj
Gemeinde: Zenica
Koordinaten: 44° 18′ N, 17° 54′ OKoordinaten: 44° 17′ 34″ N, 17° 54′ 14″ O
Höhe:
Einwohner: 463 (2013)
Telefonvorwahl: +387 (0) 32

Vranduk ist ein Dorf in Bosnien und Herzegowina. Es ist Teil der Stadt Zenica.

Blick vom Bosna-Ufer auf die Altstadt
Festung Vranduk

Vranduk liegt in Zentralbosnien, ca. 12 km nördlich von Zenica auf dem Weg nach Doboj in einer Flussschleife der Bosna. Die Bosna ist im Bereich von Vranduk schmal und hat den Charakter einer Schlucht.

Die Altstadt von Vranduk liegt auf einem Felsen oberhalb der Flussschlinge. Im Dorf befinden sich die Ruinen der mittelalterlichen Festung Vranduk.

Die Magistralstraße 17 und die Bahnstrecke Sarajevo–Šamac führen in Tunneln am Ort vorbei.

GeschichteBearbeiten

Der Name Vranduk wird erstmals 1410 in einem Dokument erwähnt, das sich heute in den Archiven von Dubrovnik befindet. Durch seine Lage war Vranduk von geostrategischer Bedeutung.

WeblinksBearbeiten

Commons: Vranduk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien