Vincent Niclo

französischer Opernsänger (Tenor) und Schauspieler
Vincent Niclo
Vincent Niclo
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[1][2]
Un nom sur mon visage
  FR 142 08.04.2006 (2 Wo.)
Opéra rouge (mit Les Chœurs de l’Armée Rouge)
  FR 4 
Doppelplatin
×2
Doppelplatin
22.09.2012 (83 Wo.)
Luis
  FR 3 
Doppelplatin
×2
Doppelplatin
05.10.2013 (68 Wo.)
O Fortuna (mit The Red Army Choir)
  DE 69 01.11.2013 (4 Wo.)
  AT 27 01.11.2013 (5 Wo.)
Ce que je suis
  CH 36 14.12.2014 (6 Wo.)
  FR 11 
Platin
Platin
20.12.2014 (55 Wo.)
Vincent Niclo au Châtelet: Premier rendez-vous live
  FR 26 05.12.2015 (10 Wo.)
5.Ø
  CH 31 02.10.2016 (4 Wo.)
  FR 3 
Platin
Platin
01.10.2016 (35 Wo.)
Tango
  CH 45 30.09.2018 (2 Wo.)
  FR 13 
Gold
Gold
28.09.2018 (20 Wo.)
Tenor
  FR 16 
Gold
Gold
29.11.2019 (…Template:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufig/2019 Wo.)
Singles[1]
Libres (Laura Presgurvic & Vincent Niclot)
  FR 87 27.04.2003 (5 Wo.)
Si le temps
  FR 58 19.11.2005 (4 Wo.)
À force de toi
  FR 74 22.04.2006 (5 Wo.)
Toute la place
  FR 26 24.11.2007 (11 Wo.)
Ameno (Vincent Niclo & Les Chœurs de l'Armée Rouge)
  FR 87 22.09.2012 (14 Wo.)
Besame mucho
  FR 182 05.10.2013 (1 Wo.)
Jusqu’à l’ivresse
  FR 156 20.12.2014 (1 Wo.)
Pour une fois (Vincent Niclo & Anggun)
  FR 167 09.05.2015 (2 Wo.)
Je ne sais pas
  FR 83 04.06.2016 (5 Wo.)
Mi amor (Libertango)
  FR 133 26.05.2018 (1 Wo.)

Vincent Niclo (* 6. Januar 1975 in Paris) ist ein französischer Sänger (Tenor) und Schauspieler.

LebenBearbeiten

Vincent Niclo ist der Sohn des Musikers Claude Niclo. Er absolvierte eine Ausbildung für Modern Dance.

Niclo hatte kleinere Auftritte in französischen Soap-Operas wie Sous le soleil, Extrême Limite oder Nestor Burma sowie verschiedene Musicalauftritte u. a. in Titanic, Tristan und Isolde, Romeo und Julia, Vom Winde verweht und West Side Story. 2006 veröffentlichte er in geringer Auflage sein Album Un Nom sur mon Visage, ein verzeichenbaren Erfolg blieb jedoch aus. 2012 erschien das Album Opera Rouge, das zusammen mit dem Chor der Roten Armee nach einem Besuch in Moskau aufgenommen wurde. In Deutschland ist dieses Album unter dem Namen O Fortuna bekannt. 2013 folgte die Veröffentlichung des Albums Luis in Frankreich, Belgien und der Schweiz.

In Deutschland trat Niclo erstmals 2013 zusammen mit dem Red Army Choir für verschiedene TV-Auftritte auf, unter anderem in einer Weihnachtsshow für Helene Fischer. Hinzu kam im Dezember 2013 die Vorprogrammgestaltung von Céline Dions Shows in Paris und Brüssel/Belgien. Im Jahr 2014 hatte Niclo an zwei Musicalengagement in La Belle et la Bete als Biest am Theater Mogador sowie in Les Parapluies de Cherbourg in der Rolle des Guy am Théâtre du Châtelet.

2014 startete seine Konzerttour durch Frankreich, Belgien und die Schweiz unter dem Namen Premier Rendevouz, welche im Herbst fortgesetzt wurde. Im Dezember 2014 veröffentlichte er das Album Ce que je suis ausschließlich für den Französisch sprechenden Raum (Frankreich, Belgien und Schweiz).

2015 beendete Vincent Niclo seine Konzerttour und trat erneut als Guy in „Les parapluies de Cherbourg“ auf.

DiskografieBearbeiten

  • 2006: Un nom sur mon visage
  • 2012: Opéra rouge (Vincent Niclo & Les Chœurs de l’Armée Rouge)
  • 2013: Luis
  • 2013: O fortuna (The Red Army Choir & Vincent Niclo)
  • 2014: Ce que je suis
  • 2015: Vincent Niclo au Châtelet: Premier rendez-vous live (FR:  )
  • 2016: 5.Ø
  • 2016: Romantique
  • 2018: Tango
  • 2019: Tenor

WeblinksBearbeiten

BelegeBearbeiten

  1. a b Quellen Chartplatzierungen: FR1 (bis 2011) FR2 Charts CH
  2. Auszeichnungen für Musikverkäufe: FR FR2