Hauptmenü öffnen

Vilja (Elefant)

Vilja im Oktober 2007
Allein im Elefantenhaus: April 2008
Vilja im April 2009

Vilja (* 1949; † 10. Juli 2010 in Stuttgart) war eine asiatische Elefantenkuh, die in der Stuttgarter Wilhelma lebte und als einer der Publikumslieblinge galt. Bekannt wurde sie aufgrund ihres hohen Alters, sie war der älteste Elefant Europas.[1]

Inhaltsverzeichnis

HerkunftBearbeiten

Viljas genaue Herkunft ist unbekannt, jedoch kann anhand früher Fotografien vermutet werden, dass sie von der Insel Sumatra stammte. Das europäische Zuchtbuch für asiatische Elefanten nennt als Geburtsjahr für Vilja das Jahr 1949.[1] Vilja kam im Jahre 1952 im Rahmen einer Ausstellung zum Thema Dschungeltiere als einer von zwei Elefanten nach Stuttgart und wurde danach für 12.000 Mark (entspricht inflationsbereinigt etwa 30.000 Euro) vom damaligen Direktor Schöchle gekauft.[2] Besondere Kennzeichen von Vilja waren ihre starke Behaarung, wie sie Elefanten aufweisen, die aus Sumatra stammen, sowie der geknickte Schwanz.

Letzte Lebensjahre und TodBearbeiten

Im Sommer 2006 wurde bekannt, dass Vilja einen Teil einer ihrer letzten Backenzähne verloren hatte. Der Elefant kaute damals nach Aussage seines Tierpflegers bereits auf der letzten Zahngarnitur.

Am 24. Januar 2008 stürzte Vilja als Folge einer Rangelei in den Graben des Außengeheges und konnte erst nach mehreren Stunden von der Feuerwehr geborgen werden. Die Leitung der Wilhelma beschloss daraufhin, dem Tier den Zugang zu seinem Lieblingsplatz dicht an diesem Graben nicht mehr zu ermöglichen.[3] Seit Anfang Februar 2008 nahm Vilja, deren Zähne nun offenbar nicht mehr ausreichten, um die Nahrung richtig zu zerkleinern, deutlich an Gewicht ab und musste zeitweise durch Infusionen ernährt werden. Am 24. Januar 2009 wurde ihr 60. Geburtstag in der Wilhelma gefeiert.[4] Am 10. Juli 2010 starb Vilja an Herz-Kreislaufversagen.[5]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Vilja (elephant) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Zuchtbuch für asiatische Elefanten, geführt vom Zoo Rotterdam (gesehen am 14. Juni 2008; PDF; 175 kB)
  2. Elefantendame Vilja. Wilhelma. 13. Juli 2010. Abgerufen am 6. November 2010.
  3. Vilja ist wieder fit (Memento vom 9. Februar 2008 im Internet Archive), Stuttgarter Zeitung online vom 25.Januar 2008
  4. Eine Geburtstagstorte für Elefantin Vilja
  5. Klaus Eichmüller: Zum Tod von Vilja : Wenn Vuvuzelas Trauer tragen, Stuttgarter Nachrichten, 13. Juli 2010, Zugriff am 24. Juli 2010