Verwaltungsakademie des Bundes

Die Verwaltungsakademie des Bundes ist in Österreich eine Bildungseinrichtung für die Aus- und Weiterbildung. Die Seminare werden auf Schloss Laudon abgehalten. Als Zielgruppe sind vor allem die Mitarbeiter der Bundesministerien und deren Führungskräfte vorgesehen. Auch Angehörige der Landes- und Gemeindeverwaltungen und Interessenten aus der Privatwirtschaft können unter Umständen das Bildungsangebot nutzen. Diensitz ist Wien, I. Gemeindebezirk; Schloss Laudon ist ein Standort in Penzing (Wien), XIV. Gemeindebezirk. Die Akademie ist ein Teil des Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport; die zuständige Organisationseinheit ist Referat III/B/6.[1]

Schloss Laudon

GeschichteBearbeiten

Die Verwaltungsakademie wurde 1976 gegründet. Sie bietet jährlich 500 Lehrgänge, Kurse und Seminare an.[2] Leiter ist Klaus Hartmann.[3]

Diese teilen sich in folgende Bereiche auf:

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten