Vater Seidl und sein Sohn

deutsche Fernsehserie

Vater Seidl und sein Sohn ist eine Fernsehserie von Kurt Wilhelm für den Bayerischen Rundfunk. Zwischen 1976 und 1979 entstanden sechs Folgen, die im Vorabendprogramm der ARD erstmals gesendet wurden.

InhaltBearbeiten

Erzählt wird die Geschichte eines 50-jährigen Büroangestellten, der als Vater alles richtig machen möchte. Mit seinem Sohn Franzl erlebt er viele turbulente Geschichten. Unter anderem muss Ludwig Seidl seinem Sohn helfen, eine mathematische Gleichung zu lösen. Im weiteren Verlauf der Serie darf sich Vater Seidl über einen Fünfer im Lotto freuen. Hilfreich zur Seite stehen Herrn Seidl der Fünffachvater Herr Brandstetter und die Kellnerin Kathi.

DarstellerBearbeiten

FolgenBearbeiten

  1. Gleichung 2. Grades
  2. Die gefährlichen Frauen
  3. Fernweh
  4. Glück und Glas
  5. Höflichkeiten
  6. Kurze Beine

WeblinksBearbeiten