Vancouver Symphony Orchestra

Das Vancouver Symphony Orchestra (VSO) ist ein Sinfonieorchester aus der kanadischen Stadt Vancouver. Es wurde 1919 gegründet und ist mittlerweile das drittgrößte Orchester Kanadas, mit einem jährlichen Betriebsbudget von 16 Millionen CAD.[1] Pro Saison gibt das VSO rund 150 Konzerte vor bis zu 250.000 Besuchern.[1] Es spielt in der Regel im Orpheum Theatre in Vancouver, aber auch in anderen Hallen in der Region Metro Vancouver.

Gelegentlich spielt das VSO auch Live-Alben mit landesweit bekannten Popmusikern ein. Beispiele sind Open Heart Symphony mit der Folkrockband Spirit of the West (1995) und Jann Arden Live with the Vancouver Symphony Orchestra mit der Popsängerin Jann Arden (2002).

Zu den Höhepunkten der jüngsten Geschichte zählte der Grammy-Gewinn 2007/2008 in der Kategorie Best Instrumental Soloist(s) Performance (with orchestra).[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Geschichte des Orchesters
  2. Grammy Awards