Vaida Česnulevičiūtė

litauische Juristin und Politikerin

Vaida Česnulevičiūtė (* 1986 in Vilnius) ist eine litauische Juristin und Politikerin, stellvertretende Finanzministerin Litauens.

LebenBearbeiten

Nach dem Abitur am Lyzeum Vilnius in der litauischen Hauptstadt Vilnius absolvierte Vaida Česnulevičiūtė von 2005 bis 2010 das Masterstudium der Rechtswissenschaft mit der Fachspezialisierung Wirtschaft an der Vilniaus universitetas. Von 2012 bis 2018 lehrte sie an der Mykolas-Romeris-Universität. Von 2009 bis 2014 arbeitete sie bei der Eversheds Sutherland-Rechtsanwaltskanzlei.[1] Sie bildete sich weiter bei European Free Trade Association (EFTA) und Financial Mechanism Office (FMO). Von 2015 bis 2019 arbeitete sie als Juristin bei der Lietuvos bankas.[2] Von 2019 bis 2020 war sie Beraterin von Gitanas Nausėda.

Seit Dezember 2020 ist sie Stellvertreterin der Finanzministerin Gintarė Skaistė im Kabinett Šimonytė.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Profil
  2. Seimas-Info
  3. Finansų ministrė paskyrė