Ulnarabduktion

Als Ulnarabduktion wird eine Bewegung der Hand oder der Finger bezeichnet, bei der die Hand oder die Finger in Richtung der Elle (Ulna), das heißt zur Kleinfingerseite abgeknickt werden (→ Abduktion). Die der Ulnarabduktion entgegengesetzte Bewegung ist die Radialabduktion.

An der im Handwurzelgelenk ausgeführten Ulnarabduktion sind verschiedene Muskeln beteiligt:

LiteraturBearbeiten

  • Michael Schünke, Erik Schulte, Udo Schumacher: Prometheus. LernAtlas der Anatomie. 3. Auflage. Allgemeine Anatomie und Bewegungssysteme. Thieme, Stuttgart 2011, ISBN 978-3-13-139523-8.