Hauptmenü öffnen

Die UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 1933 fanden am 12. und 14. August in Montlhéry (Frankreich) statt.

RennverlaufBearbeiten

Am 12. August 1933 starteten die Amateure über 125 Kilometer. Es gab einen Schweizer Doppelsieg durch Paul Egli und Kurt Stettler. Der neue Weltmeister Egli benötigte für seinen Sieg 37,1 km/h und gewann mit einem Vorsprung von 51 Sekunden vor seinem Landsmann. Das Verfolgerfeld kam fast drei Minuten später ins Ziel. Die Franzosen feierten einen Doppelsieg bei den Berufsfahrern, die 250 Kilometer zu fahren hatten. Es siegte der 26-jährige Georges Speicher vor seinem Teamkollegen Antonin Magne, der im Ziel einen Rückstand von fünf Minuten hatte. Das Stundenmittel für Speicher betrug 35,0 km/h.

ErgebnisseBearbeiten

Amateure
Platz Athlet Land Zeit
1 Paul Egli Schweiz  SUI 3:21:48 h
2 Kurt Stettler Schweiz  SUI + 51 s
3 Jef Lowagie Belgien  BEL + 2.43 min
4 Marcel Schneider Luxemburg  LUX + 2.43 min
5 Fritz Scheller NS-Staat  GER
6 René Debenne Dritte Französische Republik  FRA
7 André Deforge Dritte Französische Republik  FRA
8 Josy Mersch Luxemburg  LUX
9 Georg Stach NS-Staat  GER
10 Hans Martin Schweiz  SUI
11 Remigo Saavedra Argentinien  ARG + 5:07 min
Profis
Platz Athlet Land Zeit
1 Georges Speicher Dritte Französische Republik  FRA 7:08:58 h
2 Antonin Magne Dritte Französische Republik  FRA + 5:03
3 Marinus Valentijn Niederlande  NED + 5:04
4 Alfred Hamerlinck Belgien  BEL + 11:03
5 Alfons Schepers Belgien  BEL
6 Alfredo Binda Italien 1861  ITA
7 Mariano Canardo Spanien Zweite Republik  ESP
8 Albert Büchi Schweiz  SUI
9 Gerrit van de Ruit Niederlande  NED
10 Ludwig Geyer NS-Staat  GER
11 Josy Kraus Luxemburg  LUX + 18:02
12 Karl Thallinger Osterreich  AUT + 21:00
13 Antonio Escuriet Spanien Zweite Republik  ESP + 21:00

WeblinksBearbeiten