Hauptmenü öffnen
Constant Huret wurde Weltmeister der Profi-Steher

Die 1. UCI-Bahn-Weltmeisterschaften fanden vom 12. bis 18. August 1900 in Paris auf der Radrennbahn Parc des Princes statt. 70 Fahrer aus 16 Nationen nahmen teil. Durchschnittlich 10.000 Zuschauer besuchten die Rennen. Es waren die ersten Weltmeisterschaften unter der Ägide der UCI, die am 14. April desselben Jahres, ebenfalls in Paris, gegründet worden war.

Neben den bisher üblichen vier Rennen für Sprinter und Steher (Amateure und Profis) wurde eine offizielle Weltmeisterschaft für Zweisitzer ausgetragen.

ResultateBearbeiten

BerufsfahrerBearbeiten

 
Start zum Sprintfinale (v. l. n. r.): Edmond Jacquelin, Harrie Meyer, Walter Rütt
Disziplin Platz Land Athlet
Fliegerrennen 1 Frankreich  Frankreich Edmond Jacquelin
über 1 Meile 2 Niederlande  Niederlande Harrie Meyers
3 Deutsches Reich  Deutsches Reich Willy Arend
Steherrennen 1 Frankreich  Frankreich Constant Huret
über 100 km 2 Frankreich  Frankreich Edouard Taylor
3 Frankreich  Frankreich Émile Bouhours
Zweisitzer 1 Niederlande  Niederlande/Italien 1861  Italien Harrie Meyers/Gian Ferdinando Tomaselli
(2000 m) 2 Frankreich  Frankreich Edmond Jacquelin/Lucien Louvet
3 Vereinigte Staaten 45  Vereinigte Staaten/Frankreich  Frankreich Charles Vanoni/Robert Protin

AmateureBearbeiten

Disziplin Platz Land Athlet
Fliegerrennen über 1 Meile 1 Belgien  Belgien Alphonse Didier-Nauts
2 Vereinigte Staaten 45  Vereinigte Staaten John Henry Lake
3 Frankreich  Frankreich Ferdinand Vasserot
Steherrennen über 100 km 1 Frankreich  Frankreich Louis Bastien
2 Norwegen  Norwegen Wilhelm Henie
3 Frankreich  Frankreich Roger Hildebrand

LiteraturBearbeiten

  • Rad-Welt, August 1900

WeblinksBearbeiten

  Commons: UCI-Bahn-Weltmeisterschaften 1900 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien