Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

U-Bahnhof Franz-Neumann-Platz (Am Schäfersee)

Station der U-Bahn Berlin
(Weitergeleitet von U-Bahnhof Franz-Neumann-Platz)
Bahnsteig des Bahnhofs

Der U-Bahnhof Franz-Neumann-Platz (Am Schäfersee) liegt an der U-Bahn-Linie U8 der Berliner U-Bahn. Er wurde am 27. April 1987 eröffnet, zusammen mit den Stationen Paracelsus-Bad und Residenzstraße unter dem Namen Residenzstraßen-Strecke.

Inhaltsverzeichnis

BeschreibungBearbeiten

 
Schriftzug des U-Bahnhofs Franz-Neumann-Platz

Der Bahnhof liegt im Ortsteil Reinickendorf des gleichnamigen Bezirks und ist 1060 Meter vom U-Bahnhof Osloer Straße sowie 746 Meter vom U-Bahnhof Residenzstraße entfernt.[1] Im Bahnhofsverzeichnis der BVG trägt er die Bezeichnung FN und ist nach dem hier liegenden Platz benannt, der seinen Namen nach dem SPD-Politiker Franz Neumann trägt.

Der Bahnhof besitzt einen Mittelbahnsteig mit je einem Ausgang an den zwei Bahnsteigenden, die über Rolltreppen in Vorhallen hineinführen. Thema der Raumgestaltung, die von dem Architekten Rainer G. Rümmler stammt, ist der unmittelbar westlich gelegene Schäfersee. An den Wänden sind Bäume und farbenfrohe Vögel dargestellt, der Bahnsteig ist in erdfarbenen Tönen gehalten. An den Mittelstützen sind gelbe Plastikschienen angebracht, die bis hin zur Decke führen, ebenso sind die länglichen Streifen an den Ecken grün verkleidet, sodass die Mittelstützen Bäume darstellen.

VerkehrsanbindungBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: U-Bahnhof Franz-Neumann-Platz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten