Twisted Transistor

Single von Korn

Twisted Transistor (englisch etwa für „verdrillter Transistor“) ist ein Lied der US-amerikanischen Metal-Band Korn. Der Song ist die erste Singleauskopplung ihres siebten Studioalbums See You on the Other Side und wurde am 27. September 2005 veröffentlicht.

Twisted Transistor
Korn Logo Black PNG.png
Veröffentlichung 27. September 2005
Länge 4:12 (Albumversion)
3:00 (Singleversion)
Genre(s) Nu Metal, Alternative Metal
Autor(en) Korn, The Matrix
Produzent(en) Jonathan Davis, The Matrix
Album See You on the Other Side

InhaltBearbeiten

Twisted Transistor beginnt mit 80 Sekunden Instrumental, bevor der Gesang einsetzt. Der Song handelt davon, wie die Musik jemandem Kraft geben kann, der ein einsames Leben führt und sich von niemandem verstanden fühlt. Die Musik bringe dagegen Verständnis auf und gebe Mut, um nicht aufzugeben und weiterzuleben.[1]

“A lonely life, where no one understands you
But don’t give up, because the music do
[…]
Because the music do and then it’s reaching
Inside you, forever preaching
Fuck you, too
Your scream’s a whisper
Hang on, you twisted transistor”

Auszug des Refrains von Twisted Transistor

ProduktionBearbeiten

Der Song wurde von Sänger Jonathan Davis, zusammen mit dem Musikproduzenten-Team The Matrix, produziert. Als Autoren fungierten The Matrix und Korn.

MusikvideoBearbeiten

Bei dem zu Twisted Transistor gedrehten Musikvideo führte der US-amerikanische Regisseur Dave Meyers Regie. Es hat eine Laufzeit von über sieben Minuten.

Das Video ist im Stil einer Mockumentary gehalten, wobei die Bandmitglieder von den Rappern Lil Jon (als Jonathan Davis), Xzibit (als Reginald Arvizu), Snoop Dogg (als James Shaffer) und David Banner (als David Silveria) gespielt werden. Diese treten gemeinsam in einem Club auf und spielen das Lied. Zwischendurch sind Interviewszenen mit ihnen zu sehen, wobei sie über die Band und ihre Musik sprechen. Auch werden sie bei einer Autogrammstunde, Fotoshootings und Studioaufnahmen sowie mit Groupies im Tourbus gezeigt. Schließlich werden sie handgreiflich gegenüber Reportern und verwüsten ein Hotel, bevor ein fiktiver Videodreh stattfindet. Am Ende tauchen die echten Korn-Mitglieder als Vertreter des Labels „Fony Music“ auf und beschweren sich bei der Band, dass im Video Bling-Bling und Frauen fehlten.[2]

SingleBearbeiten

CovergestaltungBearbeiten

Das Singlecover ist ein gemaltes Bild. Es zeigt ein weiß-geschminktes Kind, das eine Krone trägt. Im Hintergrund sind am Fenster ein Hase und ein Pferd als personifizierte Figuren zu sehen. Im unteren Teil des Bildes befinden sich der typische Korn-Schriftzug und der Titel twisted transistor in Weiß.[3]

TitellisteBearbeiten

  1. Twisted Transistor (Radio Version) – 3:00
  2. Appears – 2:58
  3. Twisted Transistor (Josh Harris Radio Edit) – 4:02

Charterfolge und AuszeichnungenBearbeiten

Twisted Transistor stieg am 2. Dezember 2005 auf Platz 63 in die deutschen Charts ein und konnte sich insgesamt neun Wochen in den Top 100 halten.[4] Die beste Platzierung erreichte der Song mit Rang sechs in Finnland.[5]

Chartplatzierungen
ChartsChart­plat­zie­rungen Höchst­plat­zie­rung Wo­chen
  Deutschland (GfK)[6] 63 (9 Wo.) 9
  Österreich (Ö3)[6] 37 (12 Wo.) 12
  Schweiz (IFPI)[6] 60 (4 Wo.) 4
  Vereinigtes Königreich (OCC)[6] 27 (4 Wo.) 4
  Vereinigte Staaten (Billboard)[6] 64 (11 Wo.) 11

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Korn – Twisted Transistor – Songtext. In: genius.com. Abgerufen am 6. Februar 2021 (englisch).
  2. Korn – Twisted Transistor (Music Video). In: youtube.com. Abgerufen am 6. Februar 2021.
  3. Korn – Twisted Transistor – Singlecover. In: amazon.com. Abgerufen am 6. Februar 2021.
  4. Korn – Twisted Transistor. In: offiziellecharts.de. Abgerufen am 6. Februar 2021.
  5. Korn – Twisted Transistor. In: hitparade.ch. Abgerufen am 6. Februar 2021.
  6. a b c d e Chartquellen: DE AT CH UK US