Tsirio-Stadion

Das Tsirio-Stadion (griechisch Τσίρειο Στάδιο) ist ein Fußballstadion mit Leichtathletikanlage in der zyprischen Hafenstadt Limassol. Es ist die Heimspielstätte der Fußballclubs AEL Limassol, Apollon Limassol und Aris Limassol.[1] In der Vergangenheit, besonders in den 1990ern, war es auch Spielstätte der zyprischen Fußballnationalmannschaft. Es bietet 13.331 Plätzen und wurde 1975 mit einer großzügigen Spende von Unternehmer und Philanthrop Petros I. Tsiros, dem Namensgeber, fertiggestellt. Das Tsirio-Stadion ersetzte das GSO-Stadion von 1899. Ein weiterer Nutzer ist der Limassol Athletics Club GSO (Gymnastikos Syllogos Olympia). Die Längstribünen sind doppelstöckig angelegt und überdacht.

Tsirio Athletic Centre
Tsirion Athlítiko Kentro
Tsirio-Stadion
Das Tsirio-Stadion (2014)
Das Tsirio-Stadion (2014)
Daten
Ort 93 Glastonos
Zypern Republik 3032 Limassol, Republik Zypern
Koordinaten 34° 42′ 3,3″ N, 33° 1′ 22,3″ OKoordinaten: 34° 42′ 3,3″ N, 33° 1′ 22,3″ O
Eigentümer Cyprus Sport Organisation – CSO (Κυπριακός Οργανισμός Αθλητισμού)
Betreiber G.S.O.
Baubeginn 1973
Eröffnung 1975
Renovierungen 1985
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 13.331 Plätze
Spielfläche 105 m × 67 m
Heimspielbetrieb
Veranstaltungen
Lage
Tsirio-Stadion (Zypern)

Das Stadion war Schauplatz von einem Gruppenspiel und beider Halbfinalpartien der U-16-Fußball-Europameisterschaft 1992. Im Juni 2021 ist die Austragung der 3. Liga der Leichtathletik-Team-Europameisterschaft geplant.

Seit Anfang der 2010er Jahre gibt es Pläne für ein neues Stadion, um die veraltete Anlage zu ersetzen.[2][3]

WeblinksBearbeiten

Commons: Tsirio-Stadion – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Κύπρος: Τσίρειο Στάδιο, Λεμεσός Κύπρος. In: cyprusevents.net. Abgerufen am 2. Juni 2021 (griechisch).
  2. Cyprus: New stadium for Limassol moving closer. In: stadiumdb.com. 15. Juni 2014, abgerufen am 2. Juni 2021 (englisch).
  3. Cyprus: Groundbreaking in Limassol in early 2015? In: stadiumdb.com. 13. November 2014, abgerufen am 2. Juni 2021 (englisch).