Tru64 UNIX

Betriebssystem

Tru64 UNIX ist ein kommerzielles Unix-Betriebssystem aus der System-V-Familie. Basierend auf einem Mach-Microkernel unterstützt es die 64-Bit-Alpha-Mikroprozessor-Architektur. Der reguläre Support wurde von HP zum 31. Dezember 2012 eingestellt.[2] Es ist konform mit der Single UNIX Specification und darf daher die Bezeichnung „UNIX“ in Großbuchstaben tragen.

Tru64 UNIX
Digital-unix-logo.gif
Entwickler DEC, HP, IBM, Compaq
Lizenz(en) Proprietär
Akt. Version V5.1B-6 (1. Oktober 2010)
Abstammung UNIX
↳ UNIX System V
↳ Tru64 UNIX
Architektur(en) Alpha
Chronik OSF/1
Digital UNIX
Tru64 UNIX
Sonstiges Weiterentwicklung eingestellt
h30097.www3.hp.com[1]

GeschichteBearbeiten

Ursprünglich hieß das Betriebssystem (noch als 32-Bit-System) OSF/1, später wurde es in Digital UNIX (abgekürzt DUNIX) umbenannt und erhielt danach mit Tru64 UNIX seinen damaligen Namen.

Die Tru64-UNIX-Variante wurde ab 1993 für den Alpha-Prozessor (einen RISC-Prozessor der 64-Bit-Architektur) entwickelt. Der Alpha-Prozessor wurde von Digital Equipment (DEC) ca. 1992 eingeführt. Mit der Übernahme von DEC hatte Compaq die Alpha-Rechner samt Betriebssystem übernommen. Compaq fusionierte im Jahr 2002 mit Hewlett-Packard (HP).

Mit der Betriebssystem-Version 5 von Tru64 UNIX wurde im Jahr 2000 die Cluster-Technologie von OpenVMS übernommen. Mit dieser TruCluster-Technologie verfügte diese UNIX-Variante über die Möglichkeit, dass mehrere Systeme (Cluster-Member) gemeinsam Festplatten- und Netzwerk-Ressourcen verwenden bzw. verwalten und eine gemeinsame Systemkonfigurations-Datenbank benutzt wird.

HP versuchte, die Unix-Systeme Tru64 UNIX und HP-UX miteinander zu verschmelzen, jedoch wurde dieses Projekt Ende 2004 aufgegeben.

Als Dateisystem kommt unter Tru64 das Advanced File System, kurz AdvFS, zum Einsatz. Den Quelltext von AdvFS aus Tru64 UNIX veröffentlichte HP am 23. Juni 2008 unter der GPLv2 für Linux.[3][4]

MerkmaleBearbeiten

Tru64 UNIX ist eine Implementation von OSF/1 (R1.0 bis R1.2) und nutzt wie dieses einen CMU-Mach-Kernel der Version 2.5. Dieser enthält noch einen vollständigen 4.3BSD-Kernel (Berkeley Software Distribution), erst ab Version 3.0 ist Mach ein vollständiger Mikrokernel. Für das Betriebssystem wurden zusätzlich u. a. Komponenten aus UNIX System V und aus BSD 4.3 und 4.4 verwendet. Tru64 UNIX bietet unter anderem Unterstützung für symmetrische Multiprozessorsysteme (SMP) und für Echtzeitsysteme.

Als grafische Oberfläche kommt das X Window System Version 11 („X11“), Release 6.5, und Motif zum Einsatz.

Tru64 UNIX ist darauf ausgelegt, zahlreichen von der Open Group definierten Industriestandards zu entsprechen, darunter POSIX, ist aber gleichzeitig kompatibel mit System-V-Programmen nach der System V Interface Definition (SVID) und kompatibel zu den 4.3BSD-Programmierschnittstellen (API, Application Programming Interface).[5]

LiteraturBearbeiten

  • Martin Moore, Steven Hancock: Tru64 UNIX Troubleshooting – Diagnosing and Correcting System Problems. Digital Press, 2003, ISBN 1-55558-274-5.

WeblinksBearbeiten

  • HP-UX Betriebssystem (Unix). (Wiki) In: www.operating-system.org. Stefan Berka, 6. Oktober 2021, abgerufen am 8. Januar 2023 (Abschnitt Tru64 UNIX).
  • Tru64 AdvFS Technology. In: SourceForge-Projektseite. (englisch).
  • HP Tru64 Unix 5.1A (2001). (Nicht mehr online verfügbar.) In: OSvirtual – Virtual images of operating systems. Vladimir Gromadin, archiviert vom Original am 22. August 2016; (englisch, installiert auf dem Emulator Personal Alpha).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Tru64 UNIX: Enterprise UNIX for HP AlphaServer systems. (Nicht mehr online verfügbar.) HP, archiviert vom Original am 31. März 2015; (englisch).
  2. Tru64 UNIX Release Roadmap. (PDF; 107 KB) (Nicht mehr online verfügbar.) HP, 28. November 2012, archiviert vom Original am 8. Oktober 2014; (englisch).
  3. Oliver Diedrich: Tru64-Dateisystem für Linux. In: Heise online. 23. Juni 2008. Abgerufen am 8. Januar 2023.
  4. HP Contributes Source Code to Open Source Community to Advance Adoption of Linux. (Pressemitteilung) In: News release. HP, 23. Juni 2008, abgerufen am 8. Januar 2023 (englisch).
  5. HP Tru64 UNIX Operating System Version 5.1B-5 – QuickSpecs. (PDF; 547 KB) HP, 19. Mai 2009, abgerufen am 8. Januar 2023 (englisch, Introduction; Seite 1).