Open Group

Industriekonsortium zur Entwicklung offener, einheitlicher Standards für Unix-Betriebssysteme

Die Open Group (eigene Schreibweise „The Open Group“, englisch für „Die offene Gruppe“) entstand 1996 durch den Zusammenschluss von Open Software Foundation und X/Open, um neue Industriestandards für Unix-Betriebssysteme zu entwickeln, die unabhängig von dem von AT&T entwickelten System V sind.

The Open Group
Logo
Rechtsform Limited Liability Company
Gründung 1996
Sitz 3 Forbury Road, Reading, UK
Aktionsraum weltweit
Personen CEO:
  • seit 2015: Steve Nunn
  • 1998–2015: Allen Brown
Website www.opengroup.org

Betreute StandardsBearbeiten

Die folgenden Standards werden von der Open Group betreut:

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten