Treska

Fluss in Nordmazedonien

Die Treska ist ein Fluss im Westen der Republik Mazedonien. Der rechte Nebenfluss des Vardar ist 132 km lang und sein Einzugsgebiet umfasst 2350 km².

Treska
Der Matkasee

Der Matkasee

Daten
Lage Mazedonien
Flusssystem Vardar
Abfluss über Vardar → Thermaischer Golf (Ägäis)
Quellhöhe ca. 740 m
Mündung in Skopjes Vorstadt Gjorče Petrov von rechts in den VardarKoordinaten: 42° 0′ 8″ N, 21° 20′ 48″ O
42° 0′ 8″ N, 21° 20′ 48″ O

Länge 132 km
Einzugsgebiet 2350 km²
Matka-Staudamm

Die Treska entspringt nahe dem Dorf Izvor auf einer Höhe von rund 740 Metern und fließt ostwärts durch das Tal von Kičevo. Bei Makedonski Brod wendet sie sich nach Norden, fließt zwischen den Bergen von Suva Gora und Karadžica und mündet schließlich in den Vardar in Skopjes Vorstadt Gjorče Petrov.

An der Treska befinden sich zwei Stauseen zur Elektrizitätserzeugung: Der 1937 errichtete Matkadamm staut den Matkasee auf, und der 2004 errichtete Kozjakdamm den Kozjaksee.

WeblinksBearbeiten

Commons: Treska – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien