Drei Etagen

Filmdrama von Nanni Moretti (2021)
(Weitergeleitet von Tre piani)

Drei Etagen (Originaltitel Tre piani, internationaler Titel: Three Floors) ist ein italienisch-französischer Spielfilm von Nanni Moretti aus dem Jahr 2021. Die Tragikomödie basiert auf einem Roman des israelischen Autors Eshkol Nevo und stellt die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Rom in den Mittelpunkt.

Film
Deutscher Titel Drei Etagen
Originaltitel Tre piani
Produktionsland Italien, Frankreich
Originalsprache Italienisch
Erscheinungsjahr 2021
Länge 119 Minuten
Altersfreigabe FSK 12[1]
Stab
Regie Nanni Moretti
Drehbuch Nanni Moretti,
Federica Pontremoli,
Valia Santella
Produktion Nanni Moretti,
Domenico Procacci
Musik Franco Piersanti
Kamera Michele D’Attanasio
Schnitt Clelio Benevento
Besetzung

Der Film wurde am 11. Juli 2021 im Wettbewerb der 74. Internationalen Filmfestspiele von Cannes uraufgeführt. In Deutschland startete der Film am 17. März 2022.

HandlungBearbeiten

In einem Mehrfamilienhaus in Rom werden die Bewohner mit einer Reihe von Ereignissen konfrontiert, die ihre Leben radikal verändern. Die Schwierigkeiten mit denen Eltern, Geschwister oder Nachbarn hadern, treten offen zu Tage. Das Zusammenleben ist von Angst und Verbitterung geprägt. Die Männer sind in ihrem Starrsinn gefangen. Die Frauen versuchen, jede auf ihre Weise, die Situation zu entschärfen und entdecken dabei eine für immer verloren geglaubte Liebe.[2]

EntstehungsgeschichteBearbeiten

LiteraturvorlageBearbeiten

Tre piani ist der 13. Spielfilm von Nanni Moretti und der erste, bei dem er kein Originaldrehbuch verfilmte. Der Stoff basiert auf dem 2015 veröffentlichten Roman Shalosh ḳomot des israelischen Schriftstellers Eshkol Nevo.[3] Eine deutschsprachige Übersetzung erschien 2018 unter dem Titel Über uns bei dtv.

FilmproduktionBearbeiten

Moretti wurde der Roman von der späteren Co-Drehbuchautorin Federica Pontremoli empfohlen, als dieser nach Inspiration für ein neues Projekt suchte. Er adaptierte das Werk daraufhin gemeinsam mit Pontremoli und Valia Santella. Nach Angaben Morettis beschwört Tre piani den Geist des Buches herauf, es wurden aber Änderungen an dem Stoff vorgenommen. So wurde die Handlung nicht nur nach Rom verlegt, sondern die einzelnen Handlungsstränge greifen bei der Filmversion mehr ineinander über.[3]

Die Dreharbeiten begannen Anfang März 2019. Ursprünglich war eine Kinoveröffentlichung für das Jahr 2020 geplant.[3] Nach Ausbruch der COVID-19-Pandemie und der Absage des 73. Filmfestivals von Cannes hielt Moretti den Film ein Jahr lang zurück.

VeröffentlichungBearbeiten

Der Film wurde am 11. Juli 2021 beim 74. Filmfestival von Cannes uraufgeführt.[4] Der Kinostart in Italien war im September 2021.[5]

AuszeichnungenBearbeiten

Für Tre piani erhielt Moretti seine achte Einladung in den Wettbewerb um die Goldene Palme. Den Hauptpreis des Filmfestivals hatte er bereits 2001 für Das Zimmer meines Sohnes erhalten. Tre piani blieb unprämiert.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Freigabebescheinigung für Drei Etagen. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (PDF).Vorlage:FSK/Wartung/typ nicht gesetzt und Par. 1 länger als 4 Zeichen
  2. Tre piani. In: festival-cannes.com (abgerufen am 6. Juli 2021).
  3. a b c Vittoria Scarpa: Filming on Nanni Moretti's Tre piani kicks off today. In: cineuropa.org, 4. März 2019 (abgerufen am 6. Juli 2021).
  4. The Screenings Guide 2021. In: festival-cannes.com, 1. Juli 2021 (abgerufen am 6. Juli 2021).
  5. Tre piani. In: 01distribution.it (abgerufen am 6. Juli 2021).