Hauptmenü öffnen

Toxic 100 Index

Rangliste der 100 größten Luftverschmutzer in den USA

Der Toxic 100 Index ist eine Rangliste der 100 größten Luftverschmutzer in den USA unter internationalen Industrieunternehmen. Die Rangliste wurde erstmals 2002 erstellt und seitdem sechsmal aktualisiert. Die aktuelle Version wurde 2018 publiziert. Die Liste wird vom 1998 gegründeten Political Economy Research Institute (PERI, deutsch: Institut für politische Wirtschaftsforschung), einer rechtlich unabhängigen Einrichtung der University of Massachusetts Amherst mit engen Verbindungen zu ihrer wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, im Rahmen des Corporate Toxics Information Project (deutsch etwa: Projekt zur Information über den Schadstoffausstoß von Unternehmen) erstellt. Das PERI beruft sich dabei auf den Freedom of Information Act und das Recht auf saubere Luft und reines Wasser (siehe u. a. Toxic Substances Control Act).

Die Rangliste wird erstellt anhand von drei Kriterien:

  • Giftpunktzahl: Als Grundlage dient die Masse der direkt vor Ort in die Luft abgegebenen Schadstoffe und der indirekt über die andernorts verbrannten Abfallstoffe des betreffenden Unternehmens (Incineration transfers) gemäß dem offiziellen Schadstoffemittenten-Register (Toxics Release Inventory, TRI) der Bundesumweltbehörde U.S. Environmental Protection Agency für das Jahr 2005, in die zusätzlich durch einen Faktor die Ausbreitungsintensität in die Umwelt und der Grad der Giftigkeit der Chemikalien sowie die Anzahl der betroffenen Menschen eingerechnet wird. Diese Gewichtung der Rohdaten erfolgt gemäß dem offiziellen Risiko-Screening für Umweltindikatoren des EPA.
  • Masse der direkt und indirekt ausgestoßenen Luftgifte, ohne Gewichtung der Giftigkeit und der Anzahl der betroffenen Menschen
  • Bedeutung (Coverage): Die Rangliste beschränkt sich auf die Darstellung der Giftpunkte für die Unternehmen, die in Listen der Zeitschriften Fortune, Forbes Magazine, und/oder der Standard & Poor's-Liste der größten Unternehmen des Jahres 2007 enthalten sind. Getrennte Betriebsstätten werden hierbei den Mutterunternehmen zugeschlagen (anhand der letztverfügbaren Informationen über die Eigentümerstruktur).

Die obersten 10 des Toxic 100 Index 2018 (Daten aus dem Jahr 2015)Bearbeiten

Rang Unternehmen Giftpunktzahl (Freigesetzte Giftmenge [Pfund] x Giftigkeit x exponierte Bevölkerung) Masse direkt emittierter Schadstoffe (in Millionen amerikanischen Pfund, gewichtet) Masse indirekt emittierter Schadstoffe (in Millionen Pfund, ungewichtet)
1. DuPont 6.021.585 8,22 23,53
2. Berkshire Hathaway 5.587.777 2,36 0,1
3. General Electric 4.813.749 1,51 0,13
4. Royal Dutch Shell 4.666.378 2,46 0,24
5. TMS International Corp 3.172.269 0,03 k. A.
6. Arconic 2.671.242 0,39 k. A.
7. LyondellBasell Industries 2.431.292 5,67 5,4
8. Freeport-McMoRan 1.925.413 6,81 k. A.
9. ExxonMobil 1.919.199 8,97 0,39
10. United Technologies 1,839,298 0,05 k. A.

Die obersten 10 des Toxic 100 Index 2016 (Daten aus dem Jahr 2014)Bearbeiten

Rang Unternehmen Giftpunktzahl (Freigesetzte Giftmenge [Pfund] x Giftigkeit x exponierte Bevölkerung) Masse direkt emittierter Schadstoffe (in Millionen amerikanischen Pfund, gewichtet) Masse indirekt emittierter Schadstoffe (in Millionen Pfund, ungewichtet)
1. Alcoa 14.444.034 4,92 0,06
2. DuPont 7.771.745 3,32 10,08
3. Bayer AG 7.387.044 0,27 18,22
4. General Electric 4.828.401 0,18 0,08
5. ExxonMobil 4.327.914 8,82 0,51
6. Berkshire Hathaway 3.712.082 3,05 0,11
7. LyondellBasell Industries 3.427.510 4,88 4,11
8. Koch Industries 3.163.413 29,41 3,64
9. United Technologies 2.258.199 0,06 0,00
10. Robert Bosch 2.245.653 0,00 0,00

Die obersten 10 des Toxic 100 Index August 2013Bearbeiten

Rang Unternehmen Giftpunktzahl (Freigesetzte Giftmenge [Pfund] x Giftigkeit x exponierte Bevölkerung) Masse direkt emittierter Schadstoffe (in Millionen amerikanischen Pfund, gewichtet) Masse indirekt emittierter Schadstoffe (in Millionen Pfund, ungewichtet)
1. Precision Castparts 16.563.535 0,11 0,06
2. DuPont 7.086.303 10,94 22,01
3. Bayer AG 5.257.823 0,67 8,10
4. Dow Chemical 4.363.312 6,05 7,60
5. ExxonMobil 3.213.993 9,82 0,81
6. BASF 2.989.289 5,49 3,71
7. LyondellBasell 2.954.294 5,17 2,74
8. Renco Group 2.803.506 5,84 0,01
9. General Electric 2.607.036 0,20 0,07
10. Ineos 2.399.202 2,46 0,81

Die obersten 10 des Toxic 100 Index März 2010Bearbeiten

Rang Unternehmen Giftpunktzahl Masse direkt emittierter Schadstoffe (in Millionen amerikanischen Pfund, gewichtet) Masse indirekt emittierter Schadstoffe (in Millionen Pfund, ungewichtet)
1. Bayer AG 189,649 0.72 8.88
2. ExxonMobil 170,689 10.21 0.20
3. Sunoco 138,743 3.88 0.81
4. DuPont 122,436 12.43 22.82
5. ArcelorMittal 117,510 1.40 0.02
6. Steel Dynamics 99,952 0.74 7.00
7. Archer Daniels Midland 97,281 11.11 0.00
8. Ford Motor Company 93,854 5.09 0.00
9. Eastman Kodak 87,328 1.97 0.66
10. Koch Industries 84,044 33.56 1.94

Die obersten 10 des Toxic 100 Index 2008 (Daten aus dem Jahr 2005)Bearbeiten

Rang Unternehmen Giftpunktzahl Masse direkt emittierter Schadstoffe (in Millionen amerikanischen Pfund, gewichtet) Masse indirekt emittierter Schadstoffe (in Millionen Pfund, ungewichtet)
1. DuPont 285,661 12.73 23.00
2. Archer Daniels Midland 213,159 12.92 0.00
3. Dow Chemical 189,673 11.12 42.02
4. Bayer AG 172,773 0.72 6.93
5. Eastman Kodak 162,430 2.66 0.36
6. General Electric 149,061 4.14 7.14
7. Arcelor Mittal 134,573 0.94 0.00
8. US Steel 129,123 2.21 0.09
9. ExxonMobil 128,758 12.70 0.39
10. AK Steel 101,428 0.27 0.00

WeblinksBearbeiten