Die Tour des Pyrénées (auch Vuelta a los Pirineos) war ein ehemaliges Radrennen im Südwesten Frankreichs und Nordosten Spaniens. Die kleine Rundfahrt führte in vier Etappen durch die französischen und spanischen Pyrenäen. Dabei werden auch von der Tour de France bekannte Bergpässe wie Col d’Aspin oder Col du Soulor befahren. Erstmals wurde die Rundfahrt im Jahr 1978 ausgetragen. Bis zum Jahr 1994 trug das Rennen allerdings den Namen Tour de Bigorre. Ab 2007 war es Teil der UCI Europe Tour und hatte die Kategorie 2.2. 2010 war die letzte Austragung.

SiegerBearbeiten

WeblinksBearbeiten