Titus Aurelius Quietus

Konsul 82

Titus Aurelius Quietus war ein im 1. Jahrhundert n. Chr. lebender römischer Politiker.

Quietus war um 78/79 bis 80/81 Statthalter der Provinz Lycia et Pamphylia.[1][2] Durch ein Militärdiplom[3] ist belegt, dass er am 20. September 82 zusammen mit Marcus Larcius Magnus Pompeius Silo Suffektkonsul war.[4]

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sencer Şahin: Ekklesiasterion und Bouleuterion von Perge: Baustiftungen des Brüderpaares Demetrios und Apollonios unter den Flaviern In: Kölner Jahrbuch. Herausgegeben vom Römisch-Germanischen Museum und der Archäologische Gesellschaft Köln, Band 43 (2010), S. 643–654, hier S. 647, 649 (Online).
  2. Werner Eck: Jahres- und Provinzialfasten der senatorischen Statthalter von 69/70 bis 138/139 In: Chiron, Band 13 (1983), S. 147–238, hier S. 222 (Online).
  3. Militärdiplom des Jahres 82 (CIL 16, 28).
  4. Werner Eck, Andreas Pangerl: Eine Bürgerrechtskonstitution Traians aus dem Mai 111 n. Chr. für eine unbekannte Provinz In: Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik, Band 199 (2016), S. 184–186, hier S. 185 (Online).