Titularbistum Tanais

Tanais, auch Tana, ist ein Titularbistum der römisch-katholischen Kirche.

Es geht zurück auf einen Bischofssitz in der Stadt Tanais, dem heutigen Asow, die sich in der Region Taurien auf der Halbinsel Krim befindet.

Unter den Weihbischöfen des Mittelalters war Bischof Johannes, der 1380 im Bistum Cammin wirkte.[1]

Titularbischöfe von Tanais
Nr. Name Amt von bis
1 Joseph Tsui Shou-hsün Apostolischer Vikar von Weixian (Volksrepublik China) 10. Mai 1958 29. November 1971
2 Andrew J. Roborecki Weihbischof in Zentral-Kanada
Apostolischer Vikar von Saskatoon (Kanada)
3. März 1948 3. November 1956
3 Raúl Francisco Primatesta Weihbischof in La Plata (Argentinien) 14. Juni 1957 12. Juni 1961
4 Agustín Adolfo Herrera Koadjutorbischof von Jujuy (Argentinien) 24. Juli 1961 8. September 1965

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. Konrad Eubel: Hierarchia Catholica medii aevi I: ab anno 1198 usque ad annum 1431 perducta. Editio altera. Münster 1913, S. 471.