Hauptmenü öffnen

Der Thomas Strittmatter Drehbuchpreis, auch Thomas Strittmatter Preis, ist ein von der MFG Filmförderung Baden-Württemberg gestifteter Preis für Drehbuchautoren. Ziel ist die Förderung baden-württembergischer Autoren und die Stärkung des Bundeslands als Spielort großer Spielfilmstoffe und -produktionen. Der Preis ist derzeit mit 20.000 Euro dotiert und soll für die Entwicklung eines neuen Drehbuches verwendet werden, nominierte Teilnehmer erhalten zudem ein Preisgeld von 2.500 Euro. Die Verleihung findet im Umfeld der Berlinale statt.

Eingereicht werden können in deutscher Sprache verfasste, noch nicht verfilmte Drehbücher für abendfüllende Spielfilme. Ein Bezug zu Baden-Württemberg muss entweder durch den Wohnsitz des Autors oder den Handlungsort gegeben sein.

Die Auszeichnung wird seit 1998 ausgeschrieben. Bis 2007 trug sie den Namen Baden-Württembergischer Drehbuchpreis, bevor sie zu Ehren von Thomas Strittmatter umbenannt wurde.

PreisträgerBearbeiten

WeblinksBearbeiten