Hauptmenü öffnen

Theodor zu Stolberg-Wernigerode

deutscher Rittergutsbesitzer und Politiker, MdR
Theodor zu Stolberg-Wernigerode

Graf Theodor zu Stolberg-Wernigerode (* 5. Juni 1827 in Kreppelhof; † 11. April 1902 in Wernigerode) war Rittergutsbesitzer und Mitglied des deutschen Reichstags.

LebenBearbeiten

Theodor war der Sohn des preußischen Staatsministers Anton zu Stolberg-Wernigerode (1785–1854) und verließ die Armee als Major. Er heiratete 1872 Klara von der Schulenburg und war Rittergutsbesitzer auf Tütz.

Von 1878 bis 1881 war er Mitglied des Deutschen Reichstages für die Deutschkonservative Partei und den Wahlkreis Marienwerder 8 (Deutsch Krone).[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Fritz Specht, Paul Schwabe: Die Reichstagswahlen von 1867 bis 1903. Eine Statistik der Reichstagswahlen nebst den Programmen der Parteien und einem Verzeichnis der gewählten Abgeordneten. 2. Auflage. Verlag Carl Heymann, Berlin 1904, S. 22.

WeblinksBearbeiten