Hauptmenü öffnen
Thérouanne
Die Thérouanne bei Douy-la-Ramée

Die Thérouanne bei Douy-la-Ramée

Daten
Gewässerkennzahl FRF6410600
Lage Frankreich, Region Île-de-France
Flusssystem Seine
Abfluss über Marne → Seine → Ärmelkanal
Quelle im Stadtgebiet von Saint-Pathus
49° 4′ 42″ N, 2° 47′ 38″ O
Quellhöhe ca. 90 m[1]
Mündung im Gemeindegebiet von Congis-sur-Thérouanne in einen Seitenarm der MarneKoordinaten: 49° 0′ 16″ N, 2° 57′ 41″ O
49° 0′ 16″ N, 2° 57′ 41″ O
Mündungshöhe ca. 46 m[1]
Höhenunterschied ca. 44 m
Sohlgefälle ca. 1,9 ‰
Länge 23 km[2]

Die Thérouanne ist ein Fluss in Frankreich, der im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France verläuft. Sie entspringt im Stadtgebiet von Saint-Pathus und entwässert generell in südöstlicher Richtung. Oberhalb von Congis-sur-Thérouanne zweigt der Canal de la Thérouanne ab, der den Schifffahrtskanal Canal de l’Ourcq mit Wasser versorgt. Der Fluss unterquert den Kanal, dreht scharf nach Südwest und mündet nach insgesamt 23[2] Kilometern im Gemeindegebiet von Congis-sur-Thérouanne als rechter Nebenfluss in einen Seitenarm der Marne.

Orte am FlussBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b geoportail.gouv.fr
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über die Thérouanne bei SANDRE (französisch), abgerufen am 21. Juni 2010, gerundet auf volle Kilometer.