Hauptmenü öffnen

Technology and production center switzerland

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
technology and production center switzerland ag [1]

Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1999
Sitz Zürich, Schweiz
Leitung Detlef Sold
(Geschäftsführer)
Nathalie Wappler
(VR-Präsident)
Mitarbeiterzahl 1000 (8. August 2011)
Umsatz 145,8 Mio. CHF (2010)
Branche Medien
Website www.tpcag.ch

technology and production center switzerland ag (tpc, bis November 2010 tv productioncenter zürich ag)[1] ist verantwortlich für die Produktion von Inhalten für SRF (Schweizer Radio und Fernsehen) und realisiert Broadcast-Lösungen im Kundenauftrag.

GeschichteBearbeiten

Am 14. September 1999 genehmigte die SRG SSR idée suisse die Gründung der tpc switzerland ag. Damit wurde das Produktionszentrum des Schweizer Fernsehen auf den 1. Januar 2000 in eine eigenständige Aktiengesellschaft überführt. Das Unternehmen ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der SRG SSR idée suisse und wird wirtschaftlich vom Schweizer Fernsehen kontrolliert.

Das Unternehmen hat seinen Sitz im Gebäudekomplex des Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) am Leutschenbach in Zürich Seebach.

Vor der Umbenennung im November 2010 hiess das Unternehmen tv productioncenter zürich ag.

Im April 2019 hat der Verwaltungsrat der SRG SSR entschieden, dass das tpc per 1. Januar 2020 zurück bei SRF integriert werden soll.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Eintrag der «technology and production center switzerland ag» im Handelsregister des Kantons Zürich
  2. Die SRG organisiert ihre Produktion neu und bildet ein digitales Kompetenzzentrum. Medienstelle SRG SSR, 11. April 2019, abgerufen am 7. Mai 2019.