Tasnim News Agency

Iranische Nachrichtenagentur

Die Tasnim News Agency (persisch خبرگزاری تسنیم) ist eine Nachrichtenagentur im Iran. Der Vorsitzende ist Majid Gholizadeh[1] und ihre Dachorganisation lautet Islamic Ideology Dissemination Organization (IIDO), wo auch Mehr News eingegliedert ist. Tasnim wurde am 12. November 2012[2] offiziell gegründet. Der ehemalige Außenminister Ali Akbar Velayati und der damalige Minister der Kultur Mohammad Hosseini waren bei der Eröffnungszeremonie dabei.[3] Die privatwirtschaftlich arbeitende Agentur bildet nach eigenen Angaben die Vielfalt der politischen, sozialen, ökonomischen und internationalen Themen Irans ab. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Islamic Republic News Agency (IRNA) unterliegt sie der staatlichen Kontrolle, wobei hinter Tasnim die radikal-islamischen iranischen Revolutionsgarden (IRGC), also Iran's Tiefer Staat, stehen sollen.[4][5]

Logo

ProfilBearbeiten

Das erklärte Ziel der Nachrichtenagentur ist laut Eigendarstellung „die Islamische Revolution gegen negative Medienpropaganda zu schützen und den Lesern reale Informationen zum Iran und dem Islam zur Verfügung zu stellen.“[6]

Seit 2014 hat Tasnim ihr Hauptbüro in der iranischen Hauptstadt Teheran. Ihre Reporter sind heute im gesamten Land beschäftigt.

Tasnims Dachorganisation IIDO wurde per Dekret 1981 gegründet, um für die Ideologie des Islams zu werben.[7]

Tasnim English NewsBearbeiten

Tasnim unterhält ein englisches Büro mit englisch, sowie persisch sprechenden Journalisten, welche Übersetzungen von hauseigenen Artikeln durchführen.[8]

 
Besuch von Hodschatoleslam Gholamhossein Mohseni-Esche'i bei der Nachrichtenagentur Tasnim in Teheran 2018.

AntisemitismusvorwurfBearbeiten

Berichte der pro-israelischen US-Anti-Defamation League (ADL) vom April 2020[5] und der Terroropfer-Vereinigung Canadian Coalition Against Terror (C-CAT) vom Juli 2020[4] weisen darauf hin, dass iranische Quellen inklusive Tasnim, Verschwörungstheorien zur weltweiten COVID-19-Pandemie verbreiten. Demnach nutzen Israel bzw. die Juden als Ethnie und die USA das Coronavirus für ihr angebliches Ziel, die Weltherrschaft zu erlangen. Dies deutet auf einen klassisch rassistischen Gedanken hin, den der Propagandaapparat aufgreift und für seine Zwecke nutzt, auch im Hinblick auf das stark vom Virus gebeultete Land.[4] Tasnim nannte das COVID-19-Virus laut der ADL und C-CAT ein amerikanisches Forschungsprojekt bei Stanford [Stanford-Universität], welches „wahrscheinlich“ von Bahais, die insgeheim Juden wären, durchgeführt werde.[9][5][4] Die iranischen Revolutionsgarden hatten sich zuvor ähnlich über das Coronavirus geäußert »eine zionistisch-biologische Terrorattacke«[5][10] und mehrfach mit der Zerstörung Israels gedroht.[11][12]

Alternative LogosBearbeiten

SonstigesBearbeiten

Der Tasnim Journalist Milad Hojjatoleslami starb auf dem Germanwings-Flug 9525 im März 2015.[13] Damals lenkte der Co-Pilot die Maschine vorsätzlich in die Französische Alpen. Am 2. September 2021 lag die Internetpräsenz der Nachrichtenagentur laut Alexa Internet auf Platz 1604 der globalen Seitenabrufe.[14] Sämtliche Inhalte der Homepage sind als Creative Commons lizenziert.[15] Das Hauptquartier befindet sich in der Mirzaye Shirazi Straße, 12. Chaussee, Nummer 2 in Teheran.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. خبرگزاری تسنیم؛ چشمه ی جوشان آگاهی بخشی- اخبار درباره ما تسنیم. Tasnim News, abgerufen am 8. Februar 2021 (persisch).
  2. گزارش تصویری/ افتتاح خبرگزاری تسنیم. In: mehrnews.com. 12. November 2012, abgerufen am 14. Juli 2021 (persisch).
  3. خبرگزاری «تسنیم» آغاز به کار کرد (persisch) In: Fars. Archiviert vom Original am 10. März 2018. Abgerufen am 14. Juli 2021.
  4. a b c d The Spread of COVID-19: Iranian Accountability. (PDF) In: c-catcanada.org. Canadian Coalition Against Terror C-CAT, 13. Juli 2020, abgerufen am 29. Juli 2021 (englisch).
  5. a b c d Battling COVID, Iran Regime Makes Jews its Bogeyman. In: adl.org. Abgerufen am 8. Februar 2021 (englisch).
  6. "defending the Islamic Revolution against negative media propaganda campaign and providing our readers with realities on the ground about Iran and Islam, specially current wave of the Islamic Awakening in the region are top on our agenda in Tasnim News Agency." (englisch) – Tasnimnews.com, abgerufen am 8. Februar 2021.
  7. IIDO promoting Islamic ideology. In: en.mehrnews.com. 22. Juni 2006, abgerufen am 1. März 2021 (englisch).
  8. Tasnim News Agency. Abgerufen am 17. Februar 2021.Vorlage:Cite web/temporär
  9. بررسی ژنتیک ایرانی‌ها، توسط «فرقه‌ای خاص» در ایالات متحده/ «نبرد بیولوژیک» محتمل است. In: Tasnimnews.com. Abgerufen am 29. Juli 2021 (persisch).
  10. ADL Report Details Iran’s Coronavirus Anti-Semitism. In: jewishjournal.com. 3. April 2020, abgerufen am 8. Februar 2021 (amerikanisches Englisch).
  11. Irans Regime droht mit der Zerstörung Tel Avivs. In: diepresse.com. 11. Februar 2019, abgerufen am 20. Februar 2021.
  12. WELT: Streitkräfte: Iran: Zerstörung Israels ist ein Ziel "in Greifweite". In: DIE WELT. 30. September 2019 (welt.de [abgerufen am 20. Februar 2021]).
  13. Two Iranian journalists among dead in Germanwings flight 4U 9525 crash. In: TheGuardian.com. 25. März 2015, abgerufen am 13. Juli 2021 (englisch).
  14. tasnimnews.com Competitive Analysis, Marketing Mix and Traffic - Alexa. In: Alexa.com. Abgerufen am 4. September 2021.
  15. Siehe Footer der verlinkten Homepage.

Koordinaten: 35° 43′ 12,9″ N, 51° 24′ 54,3″ O