Taku River

Fluss in den Boundary Ranges

Der Taku River ist ein etwa 87 km langer Zufluss des Pazifischen Ozeans in den Boundary Ranges, einem Gebirgszug der Coast Mountains, an der nordamerikanischen Pazifikküste.

Taku River
Oberlauf des Taku River

Oberlauf des Taku River

Daten
Gewässerkennzahl US1410581
Lage British Columbia (Kanada), Alaska (USA)
Flusssystem Taku River
Zusammenfluss von Inklin River und Nakina River
58° 54′ 12″ N, 133° 8′ 41″ W
Quellhöhe 132 m
Mündung Taku Inlet, Stephens Passage (Pazifischer Ozean)Koordinaten: 58° 20′ 13″ N, 134° 2′ 2″ W
58° 20′ 13″ N, 134° 2′ 2″ W
Mündungshöhe m[1]
Höhenunterschied 132 m
Sohlgefälle 1,5 ‰
Länge 87 km
Einzugsgebiet 29.800 km²[2]
Abfluss am Pegel nahe Juneau[3]
AEo: 16.700 km²
MQ 1988/2011
Mq 1988/2011
390 m³/s
23,4 l/(s km²)
Rechte Nebenflüsse Tulsequah River

Er wird unter anderem von der südlich gelegenen Stikine Icecap und dem nördlich gelegenen Juneau Icefield gespeist.

Der Fluss trägt den Namen Taku ab dem Zusammenfluss von Inklin River und Nakina River rund 50 km südöstlich des Atlin Lake in der kanadischen Provinz British Columbia. Er fließt südwestwärts, überquert die kanadisch-amerikanische Grenze und mündet knapp 30 km nordöstlich von Alaskas Hauptstadt Juneau in das Taku Inlet, eine Bucht der Stephens Passage. Die Gesamtlänge mit Quellflüssen beträgt 250 km.[2] Das Einzugsgebiet umfasst 29.800 km², davon 2300 km² in Alaska.[2] Am Pegel 08BB005 () nahe Juneau beträgt der mittlere Abfluss 390 m³/s.[3]

Im Taku Inlet trifft der Fluss auf den Taku-Gletscher, der ihn bis ins 18. Jahrhundert mehrfach aufgestaut hat. Der dadurch gebildete Stausee hat den Eisdamm letztmals 1750 durchbrochen und ist seither nicht wieder entstanden.

Der Unterlauf des Taku River ist neben dem Alexanderarchipel Lebensraum der Taku, einer Gruppe der Tlingit-Indianer.

WeblinksBearbeiten

Commons: Taku River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Taku River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  2. a b c The Atlas of Canada – Rivers (Memento vom 22. Januar 2013 im Internet Archive) (englisch)
  3. a b Water Survey of Canada: Station 08BB005 (Memento des Originals vom 24. Dezember 2010)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wsc.ec.gc.ca