Hauptmenü öffnen
Tabletop Simulator
StudioBerserk Games
PublisherBerserk Games
Leitende EntwicklerJason Henry
Erstveröffent-
lichung
5. Juni 2015
PlattformMicrosoft Windows, MacOS, Linux
Spiel-EngineUnity Engine
GenreSimulationsspiel
ThematikTabletop
SpielmodusEinzelspieler, Mehrspieler (LAN oder online)
SteuerungMaus, Tastatur, Gamepad
Systemvor-
aussetzungen
Betriebssystem: Windows XP Service Pack 2 oder höher / OSX 10.8 oder höher / Steam-fähiges Linux
MediumDownload
SpracheEnglisch
KopierschutzSteam

Tabletop Simulator ist ein Indie-Computerspiel, das es Spielern ermöglicht, Tabletop-Spiele in einer Computersimulation zu spielen und zu erstellen. Dafür wird eine Mehrspieler-Physik-Sandbox verwendet, die es den Spielern ermöglicht mit Spielsteinen, Spielkarten und anderem Spielmaterial zu interagieren.

SpielprinzipBearbeiten

AllgemeinesBearbeiten

Tabletop Simulator ist eine Sandbox-Simulation, die es Spielern ermöglicht, unterschiedliche Tabletop-Spiele, Brettspiele, Kartenspiele und vergleichbare Spiele zu spielen. Spieler haben dabei allerdings keinen klaren programmierten Spielverlauf vom Spiel vorgeben und sind daher aufgefordert, die Sandbox zu benutzen und gegen andere Spieler anzutreten.[1] Nachdem der Spieler ein Spiel mit dem entsprechenden Spielbrett gewählt hat, kann er mit dem zugehörigen Spielmaterial interagieren, welches sich nach Gesetzen der Spielphysik richtet. Zudem gibt es viele Zusatzfunktionen für die äußere Erscheinung oder das Spielgeschehen. Online können bis zu 10 Spieler gleichzeitig spielen.[2][3] Die einzelnen Spiele und Materialien lassen sich auch kombinieren und z. B. durch Bilder, Scripts oder verschiedene 3D-Modelle anpassen und mit anderen Spielern teilen.[4][5]

SpieleBearbeiten

Zu den Standardspielen, die im Spiel bereits integriert sind, gehören unter anderem:

SpielmaterialBearbeiten

Neben den vorgefertigten Spielen gibt es auch verschiedenes Spielmaterial, mit dem sich auch andere Spiele spielen lassen. Zu dem Spielmaterial, welches im Spiel bereits vorhanden ist, zählen unter anderem:

Erweiterungen und ModsBearbeiten

Weitere Spiele lassen sich über den Steam Workshop herunterladen, welcher mittlerweile über vierzehntausend Spiele und Spielmaterial verfügt (davon über 6000 Brettspiele und 5000 Kartenspiele[6]). Darunter befinden sich sowohl bekannte real existierende Werke als auch exklusive Inhalte für den Simulator wie zum Beispiel Fangames.[7][5] Des Weiteren gibt es mehrere käuflich erwerbbare lizenzierte Spiele als Downloadable Content für den Simulator.[8]

Entwicklung und VeröffentlichungBearbeiten

Nach einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne im Februar 2014 wurde das Spiel von Berserk Games, dem Entwicklerstudio von Jason Henry und Kimiko, als erster Titel entwickelt und im Juni des folgenden Jahres veröffentlicht.[9] Erfahrungen sammelte Henry bereits mit dem Programmieren einer Mod für das Spiel Chivalry: Medieval Warfare.[10] Kimiko war Community-Manager für Chivalry und später Mitglied der Torn Banner Studios. In einem Interview mit Gamasutra beschrieben die beiden, dass das Spiel Desperate Gods als ihre Inspirationsquelle und sie ein Spiel schaffen wollten, das es möglich macht, alle Tabletop-Spiele frei zu gestalten und zu teilen.[11]

In der Crowdfunding-Kampagne verdienten die Entwickler für den Tabletop Simulator 37.403 US-Dollar auf Kickstarter mit der Unterstützung von 1.822 Personen.[12] Am 15. März gab Berserk Games bekannt, dass sie Steam Greenlight erfolgreich durchlaufen hatten und damit berechtigt sind das, Spiel auf Steam zum Vertrieb anzubieten.[13] Am 5. Juni 2015 erschien das Spiel offiziell auf Steam.[14]

Im Mai 2016 wurde angekündigt, dass das Spiel besser für die virtuelle Realität optimiert werden soll[15][16] und im Juni erschien eine spezielle Version für die HTC Vive.[17]

RezeptionBearbeiten

Dailypad lobt die vielen Möglichkeiten der Simulation, die sich nicht mit anderen Computerspielesammlungen vergleichen lassen, da hier Wert auf ein echtes Tabletoperlebnis durch eine entsprechende Physik-Engine gelegt wird und nicht die Fülle an programmierten Spielen im Vordergrund steht. Daher sind auch die Erlebnisse mit anderen Mitspielern und die vielen Community-Inhalte entscheidenden für den Erfolg. Im Vergleich zu den analogen Varianten wird dabei viel Platz, Geld und Aufwand durch z.  B. Abbau, Aufbau und Treffen eingespart. Kritisiert wird unter anderem die Legalität der Community-Inhalte aufgrund fehlender Urheberrechte, sowie Probleme bei der Performance und Eingewöhnung.[6][18] Bekanntheit erlangte der Tabletop Simulator unter anderem durch zahlreiche Let’s Play-Videos auf YouTube.[19]

WeblinksBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Alex Wawro: Mod Mentality: How Tabletop Simulator was made to be broken. Abgerufen am 21. Juli 2018.
  2. Tabletop Simulator - Overview video. Abgerufen am 21. Juli 2018.
  3. OfficialNerdCubed: Nerd³ FW - Tabletop Simulator. 4. November 2014, abgerufen am 21. Juli 2018.
  4. Best Tabletop Simulator Mods. In: Rock Paper Shotgun. Abgerufen am 21. Juli 2018.
  5. a b How Do Boardgame Creators Feel About Tabletop Simulator And Infringing Mods? In: Rock Paper Shotgun. Abgerufen am 21. Juli 2018.
  6. a b dailydpad.de: Tabletop Simulator im Test - Die unendliche Brettspielsammlung | Dailydpad.de. Abgerufen am 21. Juli 2018.
  7. Alex Wawro: Mod Mentality: How Tabletop Simulator was made to be broken. Abgerufen am 21. Juli 2018.
  8. Tabletop Simulator bei Steam. Abgerufen am 21. Juli 2018.
  9. Tabletop Simulator Makes Me So Happy. In: Rock Paper Shotgun. Abgerufen am 21. Juli 2018.
  10. Alex Wawro: Mod Mentality: How Tabletop Simulator was made to be broken. Abgerufen am 21. Juli 2018.
  11. Alex Wawro: Mod Mentality: How Tabletop Simulator was made to be broken. Abgerufen am 21. Juli 2018.
  12. Tabletop Simulator. Abgerufen am 21. Juli 2018 (amerikanisches Englisch).
  13. Steam Community :: Diskussionen. Abgerufen am 21. Juli 2018.
  14. Tabletop Simulator · AppID: 286160. Abgerufen am 21. Juli 2018 (englisch).
  15. Tabletop Simulator bekommt bald VR-Support - VR∙Nerds. Abgerufen am 21. Juli 2018 (deutsch).
  16. Andreas Schnäpp: Tabletop Simulator: VR-Version für die HTC Vive in Arbeit. In: ComputerBase. Abgerufen am 21. Juli 2018.
  17. Virtual Reality Spielesammlung - Tabletop Simulator für HTC Vive ist da - VR∙Nerds. Abgerufen am 21. Juli 2018 (deutsch).
  18. Can projects like Tabletop Simulator ever replace physical board games? In: PCGamesN. Abgerufen am 21. Juli 2018.
  19. tabletop simulator - YouTube. Abgerufen am 21. Juli 2018.