Hauptmenü öffnen

Synagoge (Trondheim)

Gebäude in Trondheim, Norwegen
Synagoge in Trondheim
Innenansicht

Die Synagoge in Trondheim, einer Stadt in der Provinz Trøndelag in Norwegen, wurde 1925 errichtet. Die Synagoge steht am Ufer des Nidelva.

Die jüdische Gemeinde in Trondheim, die offiziell 1905 gegründet wurde, ließ ein ehemaliges Bahnhofsgebäude zur Synagoge umbauen.

Die deutschen Besatzer im Zweiten Weltkrieg zerstörten die Inneneinrichtung der Synagoge und nutzten sie als Stall.

Im Jahr 1947 wurde die restaurierte Synagoge wieder eingeweiht. 1977 wurde ein Jüdisches Museum darin eingerichtet.

WeblinksBearbeiten