Sven Vandousselaere

belgischer Radrennfahrer

Sven Vandousselaere (* 29. August 1988 in Brügge) ist ein ehemaliger belgischer Radrennfahrer.

Sven Vandousselaere bei den Vier Tagen von Dünkirchen 2012

Sven Vandousselaere gewann 2003 und 2004 jeweils eine Etappe bei dem luxemburgischen Junioren-Rennen Critérium Européens des Jeunes. Im Jahr 2006 gewann er Etappen bei dem Ster van Zuid-Limburg, dem Giro della Toscana, den Driedaagsen van Axel und bei Kroz Istru. Außerdem gewann er die Juniorenausgabe der Flandern-Rundfahrt und den Omloop Mandel-Leie-Schelde.

Im Erwachsenenbereich fuhr Vandousselaere 2007 bis 2010 für das belgische Continental Team Davitamon-Win for Life-Jong Vlaanderen. In seinem ersten Jahr dort gewann er eine Etappe und das Mannschaftszeitfahren bei der Volta a Lleida. Im Jahr 2009 gewann er eine Etappe der Tour du Loir-et-Cher und 2010 eine Etappe Tour de Normandie.

Für ein Jahr, 2011, war Vandousselaere bei einem UCI ProTeam unter Vertrag, der Mannschaft Omega Pharma-Lotto. Sowohl in diesem Jahr als auch in den folgenden drei Jahren bei kleineren Teams gewann er keine internationales Rennen mehr und beendete nach der Saison 2014 seine Radsportkarriere.

ErfolgeBearbeiten

2007
2009
2010

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten