Hauptmenü öffnen

Stefan Strauch (* 22. Mai 1974 in Rostock) ist ein ehemaliger deutscher Handballspieler.

Der 1,94 m große Kreisläufer spielte ab der Saison 1980/81 beim HC Empor Rostock und wechselte 1999 zum VfL Hameln. Zur Saison 2001/02 schloss er sich dem Stralsunder HV an. Im Jahre 2003 erkrankte Strauch am Guillain-Barré-Syndrom, wodurch er ein halbes Jahr pausieren musste. Nach der Saison 2005 kehrte er zum HC Empor Rostock zurück. Zur Saison 2006/07 wechselte er zur HSG Varel.[1] Ab 2007 spielte Strauch beim Doberaner SV, wo er 2010 seine Karriere beendete.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. handball-varel.de: Porträt: Stefan Strauch, abgerufen am 9. Dezember 2014
  2. doberan-handball.de: Doberans Handballer legen wieder los (Memento vom 9. Dezember 2014 im Internet Archive), abgerufen am 9. Dezember 2014