Staustufe Schlüsselburg

Staustufe in der Weser in Petershagen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Die Staustufe Schlüsselburg ist eine Stauanlage an der Mittelweser mit zugehörigem Wasserkraftwerk und liegt auf dem Gebiet der ostwestfälischen Stadt Petershagen im Kreis Minden-Lübbecke in Nordrhein-Westfalen.

Staustufe Schlüsselburg
Wehranlage (rechts) und Wasserkraftwerk (links) an der Staustufe Schlüsselburg
Wehranlage (rechts) und Wasserkraftwerk (links) an der Staustufe Schlüsselburg
Lage
Staustufe Schlüsselburg (Nordrhein-Westfalen)
Staustufe Schlüsselburg
Koordinaten 52° 28′ 55″ N, 9° 4′ 56″ OKoordinaten: 52° 28′ 55″ N, 9° 4′ 56″ O
Land Deutschland
Ort Schlüsselburg
Gewässer Weser
Gewässerkilometer km 236,6
f1
Kraftwerk
Eigentümer Statkraft Markets GmbH Kraftwerk Petershagen
Planungsbeginn 1929
Betriebsbeginn 1956
Technik
Engpassleistung 5,0 Megawatt
Durchschnittliche
Fallhöhe
4,5 m
Regelarbeitsvermögen 28 Millionen kWh/Jahr
Turbinen 3 Kaplan-Turbinen
Sonstiges
Stand 2015

GeschichteBearbeiten

Die Staustufe Schlüsselburg bei Gewässerkilometer 236,6 wurde in den 1950er Jahren als eine von mehreren Staustufen der Mittelweser gebaut, um einen möglichst gleichbleibenden Wasserstand halten und die Wasserstraße für große Schiffe passierbar zu machen. Das Wehr wurde 1956 errichtet und besteht aus zwei jeweils 40 m breiten Feldern. Die Stauhöhe beträgt 4,50 m. Das Wehr wird vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Verden betrieben.[1]

KraftwerkBearbeiten

Zugleich wurde ein Laufwasserkraftwerk errichtet, das seit 1956 in Betrieb ist. Das Kraftwerk mit seinen drei Kaplan-Turbinen hat eine Kapazität von 5,0 MW und liefert jährlich durchschnittlich 28 GWh elektrischen Strom, was einer durchschnittlichen Leistung von 3,2 MW entspricht. Das Kraftwerk in Schlüsselburg wird von einem zentralen Kontrollraum überwacht, der sich im Pumpspeicherwerk Erzhausen befindet.[2]

Ursprünglich wurde das Wasserkraftwerk von der Firma PreußenElektra betrieben, die später im EON-Konzern aufging. Durch einen Beteiligungstausch mit dem norwegischen Energiekonzern Statkraft ist dieser seit dem 1. Januar 2009 Besitzer und Betreiber des Kraftwerks.[3]

LiteraturBearbeiten

  • Karl Löbe: Unternehmen Mittelweser. Ein Werk für Bremens Zukunft. Herausgegeben vom Weserbund e.V., Verlag H.M. Hauschild, Bremen 1960.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wehr Schlüsselburg: Technische Daten, auf www.wsa-verden.wsv.de, abgerufen am 2. September 2015.
  2. Kraftwerk Schlüsselburg auf www.statkraft.com, abgerufen am 2. September 2015
  3. Pressemitteilung zum Beteiligungstausch der Firma Statkraft vom 8. Januar 2009. Abgerufen am 19. Juni 2013. (Memento vom 27. September 2013 im Internet Archive)