Hauptmenü öffnen
StadtLandBus GmbH
Stadt-Land-Bus.png
Basisinformationen
Unternehmenssitz Reinheim
Webpräsenz www.stadtlandbus.info
Bezugsjahr 2014
Geschäftsführung Rainer Sauter, Karl Reinhard Wissmüller
Verkehrsverbund RMV
Linien
Bus 6
Anzahl Fahrzeuge
Omnibusse 11
Betriebseinrichtungen
Betriebshöfe Reinheim, Darmstadt

Die StadtLandBus GmbH, kurz SLB, ist ein Zusammenschluss aus folgenden Busunternehmen aus dem Kreis Darmstadt-Dieburg und dem Odenwald: Müller Riedstadt, Heinrich Jungermann Groß-Umstadt, Reisebüro Wissmüller Michelstadt und Sauter Beerfelden. Der Name des Unternehmens ist eine Anlehnung an das Quizspiel Stadt, Land, Fluss. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Reinheim.

GeschichteBearbeiten

Am 11. November 2013 wurde bekannt, dass das Darmstädter Busunternehmen HAV Verkehrsbetriebsgesellschaft nicht mehr zahlungsfähig ist. Der Insolvenzverwalter sah allerdings trotzdem gute Perspektiven für die Fahrer. Am 20. Dezember 2013 wurde bei der DADINA-Verbandversammlung beschlossen, die bisher von der HAV bedienten Linien zum 1. März 2014 neu zu vergeben. Den Zuschlag für das Linienbündel Weiterstadt erhielt die HEAG mobiBus, die Linien K55, K56, K57, K58 und K85 erhielt die neu gegründete StadtLandBus GmbH. Eine Voraussetzung für den Zuschlag war, die HAV-Mitarbeiter zu übernehmen. Die Notvergabe für die Linienbündel Ober-Ramstadt (K56, K57 und K58) und Reinheim (K55, K85) läuft befristet bis Dezember 2017. Die europaweite Ausschreibung für die Linien wurde nicht gewonnen, sodass der Linienverkehr von StadtLandBus am 9. Dezember 2017 eingestellt wurde.

LinienBearbeiten

Die StadtLandBus GmbH übernahm die fünf HAV-Linien aus den Linienbündeln Ober-Ramstadt und Reinheim. Zum April 2017 gab es einen größeren Fahrplanwechsel für beide Linienbündel, zum einen entfällt die Wendemöglichkeit für Gelenkbusse in Niedernhausen, weshalb auf der Linie K85 nur noch Solobusse verkehren können. Die Linie K85 verkehrt nun über die B38 an Reinheim vorbei, dafür wurde die Linie K55 von einem 60-Minuten Takt auf einen 30-Minuten Takt verstärkt, um weiterhin von Reinheim einen 30-Minuten Takt nach Darmstadt anbieten zu können. Die Linie K58 wurde neu geordnet, von Groß-Bieberau zum Reinheimer Bahnhof verlängert und verkehrt nun im 60-Minuten Takt, eine Fahrt über Asbach und eine Fahrt über Klein-Bieberau nach Ernsthofen. Nach heftigen Beschwerden führte die DaDiNa einen neuen Schnellbus von Groß-Bieberau Schule über Reinheim, Spachbrücken, Georgenhausen und Zeilhard nach Darmstadt zum Mathildenplatz. Die Linie K87 verkehrt damit ab Reinheim auf dem gleichen Linienweg wie die alte Linie K85 und ist somit zwischen Reinheim und Darmstadt 4 Minuten schneller als die Linie K55.

Linien
Linie Fahrweg Fahrzeugeinsatz
K55 Darmstadt Hbf – Roßdorf – Zeilhard – Georgenhausen – Spachbrücken – Reinheim – Ueberau Karl-Marx-Straße Gelenkbusse, Ausnahmen im Schüler- und Nachtverkehr
K56 Darmstadt Hbf – Roßdorf – Ober-Ramstadt – Hahn – Wembach – Rohrbach – Asbach Sandstraße / Nieder-Modau am Schloßberg Solobusse, Ausnahmen im Schülerverkehr
K57 Reinheim Bf – Groß-Bieberau – Niedernhausen – Billings – Steinau – Lützelbach – Neunkirchen – Brandau Feuerwehr Solobusse
K57 Schülerbeförderung Meßbach alte Schule – Nonrod – Niedernhausen Grundschule Kleinbusse
K58 Reinheim Bf – Groß-Bieberau – Lichtenberg – Rodau – Asbach/Klein-Bieberau/Webern – Ernsthofen Schule (– Ober-/Nieder-Modau – Rohrbach Kirche) Solobusse
K85 Darmstadt Hbf – Roßdorf – Zeilhard – Georgenhausen – Groß-Bieberau – Niedernhausen Linde Solobusse
K87 Darmstadt Mathildenplatz – Zeilhard – Georgenhausen – Spachbrücken – Reinheim – Groß-Bieberau Schule Solobusse

FuhrparkBearbeiten

 
DA-SB 2220 mit Eigenwerbung in Reinheim/Ueberau.
 
DA-SB 1014 mit Vollwerbung für die Dadina
 
DA-SB 2001 mit diversen Werbungen

Die StadtLandBus GmbH übernahm einen Großteil der ehemaligen HAV-Fahrzeuge. Im Mai 2014 erwarb man den ehemaligen Citaro-Vorführwagen MA-MB 8585 mit dessen Werbung als erstem Euro-VI-Gelenkbus und beklebte ihn mit Eigenwerbung. Es gab zum Ende des Jahres 2014 drei Neufahrzeuge. Im Mai 2015 folgten zwei Mercedes-Benz Conecto, welche Ursprünglich für Mobilis Sp. z o.o. in Krakau, Polen, gebaut waren. Nach einem Unfall beim Transport kamen diese über einen Umweg durch die Niederlande zu StadtLandBus.

Fuhrparkliste (Stand Dezember 2016)
Kennzeichen Fahrzeug Baujahr Bemerkungen
DA-AK 209 Mercedes-Benz Citaro Facelift 2007 Heckwerbung
DA-AK 221 Mercedes-Benz Citaro Facelift 2007 div. kleine Werbungen
DA-AK 224 Mercedes-Benz Citaro Facelift 2007
DA-AK 225 Mercedes-Benz Citaro Facelift 2007 Werbung der Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation für das Schloß Lichtenberg
DA-AK 229 Mercedes-Benz Citaro Facelift 2007 Vollwerbung für Skoda-Motor-Fashion GmbH
DA-SB 1003 Mercedes-Benz Citaro 2 2014 Vollwerbung für Skoda Autohaus Welker
DA-SB 1014 Mercedes-Benz Citaro 2 2014 Eigenwerbung der Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation
DA-SB 2001 Mercedes-Benz Citaro 2 GÜ 2014 div. kleine Werbungen
DA-SB 2220 Mercedes-Benz Citaro 2 G 2012 Eigenwerbung StadtLandBus
DA-SB 2226 Mercedes-Benz Conecto G 2014
DA-SB 2227 Mercedes-Benz Conecto G 2014 Heckwerbung
ERB-CL 732 Mercedes-Benz Conecto G 2014 Leihfahrzeug der Verkehrsgesellschaft Gersprenztal
ausgemusterte Fahrzeuge
Kennzeichen Fahrzeug Baujahr Ausgemustert
DA-AK 164 Mercedes-Benz O 405 GN 1995 03.2014
DA-AK 156 Mercedes-Benz O 405 N 1996 05.2014
DA-AK 104 Setra S 315 NF 2000 09.2014
DA-AK 144 Setra S 315 NF 2002 10.2014
DA-AK 149 Setra S 315 NF 2002 10.2014
DA-AK 125 Mercedes-Benz Citaro 1997 10.2014
DA-AK 118 Mercedes-Benz Citaro Facelift G 2007 12.2014
DA-AK 187 Mercedes-Benz Citaro Ü 2001 05.2015 an Verkehrsgesellschaft Gersprenztal als ERB-CL 101
DA-AK 142 Mercedes-Benz O 405 GN 1998 11.2015
DA-AK 132 Mercedes-Benz Citaro Facelift G 2007 02.2016
DA-AK 167 Mercedes-Benz Citaro Facelift G 2007 02.2016
DA-AK 206 Mercedes-Benz Citaro Facelift G 2007 09/2016 an Verkehrsgesellschaft Gersprenztal als ERB-CL 737
DA-AK 211 Mercedes-Benz Citaro Facelift 2007 03/2017 an Verkehrsgesellschaft Gersprenztal als ERB-CL 143

SubunternehmerBearbeiten

StadtLandBus setzt auf allen fünf Linien folgende Subunternehmer ein:

  • Omnibusbetrieb Jungermann, Groß-Umstadt
  • Omnibusbetrieb Fritz Müller, Crumstadt
  • Verkehrsgesellschaft Gersprenztal, Reichelsheim
  • Omnibusreisen Neckartal-Odenwald Sauter, Beerfelden
  • Kraftfahrunternehmen Ludwig Schüssler, Pfungstadt

WeblinksBearbeiten