Hauptmenü öffnen

St. Achatius (Stukenbrock-Senne)

Kirchengebäude in Stukenbrock-Senne

St. Achatius ist eine katholische Pfarrkirche in Stukenbrock-Senne im ostwestfälischen Schloß Holte-Stukenbrock in Nordrhein-Westfalen, Deutschland. Die Kirche gehört zum Pastoralverbund Schloß Holte-Stukenbrock im Erzbistum Paderborn. Die Gemeinde umfasst etwa 800 Katholiken.

St. Achatius

St. Achatius in Senne

Basisdaten
Konfession römisch-katholisch
Ort Schloß Holte-Stukenbrock-Senne, Deutschland
Diözese Erzbistum Paderborn
Patrozinium St. Achatius
Baugeschichte
Baubeginn 1930
Funktion und Titel

Pfarrkirche

Koordinaten 51° 52′ 12,7″ N, 8° 41′ 24,3″ OKoordinaten: 51° 52′ 12,7″ N, 8° 41′ 24,3″ O

Die Kapelle in Stukenbrock-Senne wurde 1896 geweiht. Als Patron erhielt sie Achatius von Armenien. Schon kurze Zeit später stellte man fest, dass der Kirchenraum nicht ausreicht und es wurde ein Neubau geplant, dessen Grundstein 1930 gelegt wurde. 1966 wurde die Kirche umfassend renoviert. Insbesondere wurden hier die Neuerungen des Zweiten Vatikanischen Konzils aufgegriffen.

WeblinksBearbeiten

  Commons: St. Achatius (Stukenbrock-Senne) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien