Hauptmenü öffnen

Spiegel TV Reportage (Eigenschreibweise SPIEGEL TV REPORTAGE) ist eine durch die Produktionsgesellschaft Spiegel TV produzierte deutsche Reportagesendung, die auf dem Fernsehsender Sat.1 ausgestrahlt wird. Für den Inhalt ist der Sender Sat,1 selbst nicht verantwortlich, da es sich bei diesem Sendeplatz um eine gesetzlich vorgeschriebene Drittsendelizenz handelt.

Seriendaten
OriginaltitelSPIEGEL TV REPORTAGE
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr(e)seit 1990
Produktions-
unternehmen
Spiegel TV
Länge30 Minuten
Ausstrahlungs-
turnus
wöchentlich
GenreReportage
ProduktionAlexander Kluge
Erstausstrahlung3. Juli 1990 auf Sat.1

Im Jahre 2014 wurde dem Sender Sat.1 von der Pflicht freigestellt, unabhängigen Drittanbietern festgelegte Sendeplätze bereitzustellen. Deshalb nahm der Sender viele Sendungen von unabhängigen Drittanbietern aus dem Programm. Der Grund hierfür war ein fehlerhaftes Vergabeverfahren. Doch die Sendungen Focus TV Reportage, Spiegel TV Reportage und News & Stories strahlt der Sender freiwillig "auf zivilrechtlicher Basis" weiterhin aus, allerdings auf einem anderen Sendeplatz.[1] Spiegel TV Reportage wird nun statt montags um 23.00 Uhr in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag um ca. 0.15 Uhr ausgestrahlt.

InhaltBearbeiten

Spiegel TV Reportage wird seit dem 3. Juli 1990 anfänglich dienstags, später montags und zurzeit mittwochs bei Sat.1 gesendet. Es ist eine Fernsehsendung, die über aktuelle Themen aus deutschen und internationalen politischen, historischen und gesellschaftlichen Ereignissen informiert. Auch Reportage über Unterhaltungsthemen und Wissenschaftsthemen werden gezeigt. Die Beiträge werden von Reportern im In- und Ausland produziert.

Im Jahre 2015 wurde das Konzept leicht verändert. Jeder Monat wird künftig einem bestimmten Schwerpunkt gewidmet, sodass jeweils vier Filme sich mit einem gemeinsamen Oberthema befassen. Außerdem wird das Design und die Titelmusik verändert.[2]

AusstrahlungBearbeiten

In den Anfangsjahren wurde die Sendung dienstags ausgestrahlt. Ab dem 12. April 1999 bis im Jahre 2014 wurde die Sendung montags ausgestrahlt. Der Sendungsbeginn schwankte in diesem Zeitraum von 23.15 Uhr zu 22.45 Uhr bis 23.00 Uhr. Nachdem Sat.1 von der Pflicht freigestellt wurde, unabhängige Drittanbietern festgelegte Sendeplätze bereitzustellen, wird nun die Sendung in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag um ca. 0.15 Uhr ausgestrahlt.

Die Sendung hat eine Laufzeit von 30 Minuten (inkl. Werbung). Seit 2005 teilt sie sich mit der ähnlich konzipierten Sendung Focus TV Reportage den Sendeplatz. Sie wechselten sich nach bestimmten Zeiträumen ab. Seit 2008 wird Spiegel TV Reportage von Januar bis Juni ausgestrahlt und Focus TV Reportage von Juli bis Dezember.

TitelmelodieBearbeiten

Die Titelmelodie der Sendung von 1990 bis 2014 hieß Rienzi und ist ein Ausschnitt aus der Ouvertüre zur gleichnamigen Oper Richard Wagner. Seit 2015 gibt es einen neuen Vorspann, der vom Rapper Kontra K gesungen wird. Der Titel lautet Adrenalin.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten