Special Group

Indische Spezialeinheit

Die Special Group, kurz SG, ist eine Spezialeinheit der Research and Analysis Wing, ein Geheimdienst Indiens. Die Einheit wurde 1981 gegründet. 1983 wurden mehrere Soldaten nach Israel geschickt, um in der Nähe von Tel Aviv einen 22-tägigen Kurs bei den Sayeret Matkal zu besuchen. Dabei musste diese Entsendung geheim bleiben, weil Indien keine diplomatischen Beziehungen mit Israel hatte und auch seine arabischen Partner nicht verärgern wollte. Stationiert ist die Einheit in der Sarsawa Air Force Station und auch in Chakrata. Im Unterschied zu anderen indischen Spezialeinheiten werden die Aspiranten ausschließlich aus indischstämmigen Mitgliedern des Indischen Heers rekrutiert.[1][2]

Abzeichen der Special Group

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sandeep Unnithan: The league of shadows. Few have heard of a secret RAW paramilitary unit that played a critical role in Operation Bluestar. In: India Today. 31. Januar 2014, abgerufen am 4. Januar 2018 (englisch).
  2. Mandeep Singh Bajwa: Special Group: Warriors of stealth. In the light of the current controversy surrounding its involvement in the Punjab crisis in 1984, it is necessary to understand what the Special Group or SG is all about. It is a specialised unit for conducting covert operations and training personnel for deniable actions functioning under the Directorate General of Security reporting to Research and Analysis Wing (R&AW), the external intelligence agency. In: Hindustan Times. 14. Februar 2014, abgerufen am 4. Januar 2018 (englisch).