Spanische Mannschaftsmeisterschaft im Schach 1990

Die spanische Mannschaftsmeisterschaft im Schach 1990 war die 34. Austragung dieses Wettbewerbes und wurde mit 26 Mannschaften ausgetragen. Meister wurde CA La Caja de Canarias, während sich der Titelverteidiger CE Vulcà Barcelona mit dem dritten Platz begnügen musste.

Zu den Mannschaftsaufstellungen siehe Mannschaftskader der spanischen Mannschaftsmeisterschaft im Schach 1990.

Modus Bearbeiten

Die 26 teilnehmenden Mannschaften spielten acht Runden im Schweizer System, die ersten Fünf qualifizierten sich direkt für die Endrunde der spanischen Mannschaftsmeisterschaft 1991. Gespielt wurde an vier Brettern, über die Platzierung entschied die Anzahl der Brettpunkte (ein Punkt für einen Sieg, ein halber Punkt für ein Remis, kein Punkt für eine Niederlage), anschließend die Buchholz-Wertung (Summe der von den Gegnern erreichten Brettpunkte).

Termine und Spielort Bearbeiten

Das Turnier wurde in Candás ausgetragen.

Abschlusstabelle Bearbeiten

Pl. Verein Sp G U V Brett-P. Buchholz-Wert.
01. CA La Caja de Canarias 8 5 3 0 22,0:10,0 145,5
02. C Penya d’Escacs Cerdanyola 8 6 1 1 22,0:10,0 141,5
03. CE Vulcà Barcelona (M) 8 5 2 1 20,5:11,5 145
04. UGA Barcelona 8 3 4 1 18,5:13,5 150,5
05. CA Endesa Ponferrada 8 4 1 3 18,0:14,0 141,5
06. CCA CajaCanarias Santa Cruz 8 4 1 3 18,0:14,0 136,5
07. GC Covadonga 8 4 3 1 17,5:14,5 133
08. Hondarribia-Marlaxka XE 8 3 2 3 17,0:15,0 136,5
09. Club Ajedrez 64 8 3 2 3 16,5:15,5 137,5
10. RC Regatas Santander 8 4 1 3 16,5:15,5 126,5
11. CA Telefónica Toledo 8 2 5 1 16,5:15,5 124
12. CA Ensidesa Avilés 8 3 1 4 16,5:15,5 122
13. Stadium Casablanca Zaragosa 8 3 2 3 16,0:16,0 139
14. CA Centro Goya Villa de Teror 8 3 1 4 16,0:16,0 130,5
15. Lisboa AC León 8 3 2 3 15,5:16,5 132
16. RC Labradores Sevilla 8 3 1 4 15,0:17,0 136
17. CA Escuela Técnica Vigo 8 1 5 2 15,0:17,0 131,5
18. CA Palma de Mallorca 8 3 2 3 15,0:17,0 123
19. AV Hipódromo 8 3 3 2 15,0:17,0 120,5
20. CE Terrassa 8 2 2 4 15,0:17,0 118,5
21. CA Anaitasuna Azkoitia 8 3 1 4 14,5:17,5 111
22. Círculo Pacense Bajadoz 8 3 0 5 14,0:18,0 109,5
23. CA Alekhine Espartinas 8 2 2 4 13,5:18,5 111
24. CA Candás 8 1 2 5 11,5:20,5 111
25. Club Calahorrano de Ajedrez 8 2 1 5 11,5:20,5 110,5
26. CA Casino de Cartagena 8 0 2 6 9,0:23,0 113

Entscheidungen Bearbeiten

spanischer Mannschaftsmeister: CA La Caja de Canarias
qualifiziert für die Endrunde der spanischen Mannschaftsmeisterschaft 1991: CA La Caja de Canarias, C Penya d’Escacs Cerdanyola, CE Vulcà Barcelona, UGA Barcelona, CA Endesa Ponferrada
(M) Titelverteidiger

Fortschrittstabelle Bearbeiten

Platz Mannschaft Kürzel 1 2 3 4 5 6 7 8
1 CA La Caja de Canarias CANR CVDG
3
UGAB
2
HPDR
4
STCZ
4
CPEC
VBCN
2
PNFR
CCSC
2
2 C Penya d’Escacs Cerdanyola CPEC PLMA
4
PNFR
CLBR
3
CA64
3
CANR
STCZ
VBCN
UGAB
2
3 CE Vulcà Barcelona VBCN ETVI
2
TERR
3
PNFR
UGAB
CA64
4
CANR
2
CPEC
MRLX
3
4 UGA Barcelona UGAB ENSA
3
CANR
2
CCSC
3
VBCN
PNFR
2
RGST
3
MRLX
2
CPEC
2
5 CA Endesa Ponferrada PNFR CRTG
4
CPEC
VBCN
CLBR
UGAB
2
CCSC
CANR
CA64
6 CCA CajaCanarias Santa Cruz CCSC ALKH
STCZ
1
UGAB
1
MRLX
CLBR
PNFR
RGST
3
CANR
2
7 GC Covadonga CVDG CANR
1
ENSA
MRLX
2
TERR
HPDR
2
ETVI
2
LBOA
STCZ
3
8 Hondarribia-Marlaxka XE MRLX CPBJ
CA64
0
CVDG
2
CCSC
ENSA
3
TRSA
4
UGAB
2
VBCN
1
9 Club Ajedrez 64 CA64 CNDS
MRLX
4
STCZ
2
CPEC
1
VBCN
0
TLDO
2
TERR
PNFR
10 RC Regatas Santander RGST CLBR
ANAI
2
TRSA
PLMA
3
LBOA
3
UGAB
1
CCSC
1
ETVI
11 CA Telefónica Toledo TLDO ANAI
HPDR
ETVI
2
LBOA
2
TRSA
CA64
2
STCZ
2
ENSA
2
12 CA Ensidesa Avilés ENSA UGAB
1
CVDG
TERR
1
CLHR
MRLX
1
CNDS
ALKH
3
TLDO
2
13 Stadium Casablanca Zaragoza S.d.A. STCZ CLHR
4
CCSC
3
CA64
2
CANR
0
ETVI
CPEC
½
TLDO
2
CVDG
1
14 CA Centro Goya Villa de Teror TERR LBOA
VBCN
1
ENSA
3
CVDG
PLMA
2
CPBJ
3
CA64
CLBR
15 Lisboa AC León LBOA TERR
CLBR
½
CLHR
TLDO
2
RGST
1
HPDR
CVDG
TRSA
2
16 RC Labradores Sevilla CLBR RGST
LBOA
CPEC
1
PNFR
CCSC
½
PLMA
ETVI
2
TERR
17 CA Escuela Técnica Vigo ETVI VBCN
2
TRSA
2
TLDO
2
ANAI
3
STCZ
½
CVDG
2
CLBR
2
RGST
18 CA Palma de Mallorca PLMA CPEC
0
CPBJ
CNDS
RGST
1
TERR
2
CLBR
ANAI
ALKH
2
19 AV Hipódromo HPDR TRSA
TLDO
CANR
0
ALKH
CVDG
2
LBOA
CNDS
2
CRTG
2
20 CE Terrassa TRSA HPDR
ETVI
2
RGST
CPBJ
3
TLDO
MRLX
0
CRTG
LBOA
2
21 CA Anaitasuna Azkoitia ANAI TLDO
RGST
2
ALKH
ETVI
1
CPBJ
1
CRTG
PLMA
CLHR
22 Círculo Pacense Bajadoz CPBJ MRLX
½
PLMA
CRTG
3
TRSA
1
ANAI
3
TERR
1
CLHR
CNDS
23 CA Alekhine Espartinas ALKH CCSC
½
CNDS
ANAI
HPDR
CRTG
2
CLHR
ENSA
1
PLMA
2
24 CA Candás CNDS CA64
½
ALKH
PLMA
½
CRTG
3
CLHR
2
ENSA
½
HPDR
2
CPBJ
25 Club Calahorrano de Ajedrez CLHR STCZ
0
CRTG
3
LBOA
½
ENSA
½
CNDS
2
ALKH
CPBJ
ANAI
26 CA Casino de Cartagena CRTG PNFR
0
CLHR
1
CPBJ
1
CNDS
1
ALKH
2
ANAI
TRSA
½
HPDR
2

Die Meistermannschaft Bearbeiten

1. CA La Caja de Canarias
 

Iván Morovic, Manuel Rivas Pastor, José García Padrón, Alfredo Brito García, Pedro Lezcano Jaén.

Weblinks Bearbeiten